soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats
4.5
Teena Marie – John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion (BBE Music/The Orchard/Membran) Ich gebe es zu:... John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats

Teena MarieJohn Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion (BBE Music/The Orchard/Membran)

Ich gebe es zu: Ich bin alles andere als unvoreingenommen, wenn es um die zwei Soul-, Funk- und Discosoul-Legenden Teena Marie und John Morales geht – beide Namen auf einer Veröffentlichung zu lesen, ist bereits ein Versprechen für mich, ein großartiges Album vor mir zu haben, ganz so, wie es bei der Teena Marie-Kompilation mit dem epischen, beschreibenden Namen „John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion“ auf BBE Music der Fall ist (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über Teena Marie und John Morales: READ MORE / READ MORE).

Zwei CDs lang präsentiert M+M Productions-Remixer-Legende John Morales von ihm mit geschicktem und vor allen Dingen liebevollem Händchen neu überarbeitetes Material der großen Hits der unvergessenen und einzigartigen Mary Christine Brockert alias Teena Marie; alleine bereits und vor allen Dingen die Streicher drücken und verwundern, sind unglaublich prachtvoll und strahlen dabei wie ein gleißender Sonnenaufgang im Hochsommer.

„I Need Your Lovin'“, „It Must Be Magic“, „Behind The Groove“ oder „Square Biz“, um nur einige wenige zu nennen, all die großen und großartigen Floorfiller, sind hier zugegen und zeugen vom großartigen Sanges- und Tempotalent der Teena Marie, welche für den weiblichen Soul und Funk auf tanzbarer Ebene vielleicht sogar das war, was Michael Jackson oder Prince auf der anderen Seite des Gender-Raumes darstellten.

SOUL TRAIN HOT TIP: Teena Marie – John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion (BBE Music/The Orchard/Membran)

Wo und an welcher Stelle John Morales bereits damals, in den überwiegenden Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts, in die Original-Produktion der Teena Marie-Anthems involviert war, ist dabei fast schon liebgewordene Nebensache, überzeugen seine neuen Remixe, gerade auch in den leisen Momenten zwischen jenen erstaunlichen, epischen Streichern, coolen Jazz-Breaks, Rhodes-Wärme, Basslinien und Bläsern wie bei „Now That I Have You“ oder in einer der vielleicht schönsten Soul- und Boogie-Balladen der Musikgeschichte überhaupt, dem unvergleichlichen „Portuguese Love“ in bombastischer, zugleich zurückgenommener fast elf Minuten langer Version, auf wirklich ganzer und absoluter Ebene, geremixt und abgemischt wie alle anderen Tracks der Monsterkompilation übrigens in den M+M Studios von John Morales in New Jersey, USA (M+M Productions bzw. M+M Studios stand einst für die Nachnamen des ikonischen Remixer-Duos John Morales und seinem 1992 verstorbenen Partner Sergio Munzibai – der SOUL TRAIN berichtete).

Eine Live-Version von „I’m A Sucker For Your Love“, „Live In Long Beach, CA 1981“, gibt es obendrein; ein Stelldichein mit Rick James (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete unzählige male), dem langjährigen musikalischen Wegbegleiter der Teena MarieLady T.

Teena Marie und die von John Morales überwachte, dezente, liebevolle und stets zurückhaltend angesetzte, auf Detailliebe ausgelegte Neuüberarbeitung inklusive schier umwerfenden Streicher-Passagen von insgesamt 18 legendären Teena Marie-Tunes namens „John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion“ kommt mit Klappentext von John Morales selbst sowie Brian Chin (ein letztes mal: der SOUL TRAIN berichtete) (CD – das Super-Album erscheint selbstverständlich auch auf magischem Vinyl) und ist ganz sicher eine der lohnenswertesten Veröffentlichungen des BBE Music-Labels der letzten Zeit.

Und ja, um zurück zu gehen zum Anfang dieser Besprechung, ich gebe meiner Sucht nach und kröne Teena Marie mit „John Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion“ zu Recht und mit ganz großer Zuneigung und einer Verbeugung vor den genialen, zugleich achtsamen Remix-Streichen von John Morales mit der SOUL TRAIN HOT TIP-Krone, und zwar mit Pauken und Trompeten und, schließlich und nicht zuletzt, mit Streichern – lang lebe Teena Marie!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Teena MarieJohn Morales presents Teena Marie – Love Songs & Funky Beats – Remixed With Loving Devotion“ (2CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Teena“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ