soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Jean-Paul Brodbeck Trio – Extra Time Jean-Paul Brodbeck Trio – Extra Time
4
Jean-Paul Brodbeck Trio – Extra Time (Enja Records/Yellowbird/Soulfood) Dass Jean-Paul Brodbeck ein klassisch ausgebildeter Pianist ist, kann man seinem zweiten Album auf den renommierten... Jean-Paul Brodbeck Trio – Extra Time

Jean-Paul Brodbeck Trio – Extra Time (Enja Records/Yellowbird/Soulfood)

Dass Jean-Paul Brodbeck ein klassisch ausgebildeter Pianist ist, kann man seinem zweiten Album auf den renommierten Enja Records-Label selbst mit ungeschultem Ohr unmittelbar nachfühlen.

ST17_108_R_JEANPAULBRODBECKTRIO_2004Dementsprechend überrascht es ebenfalls nicht, dass in den von niemand geringeren als Florian Keller (der SOUL TRAIN berichtete) verfassten Liner Notes im Inneren des Albums (der CD) so vieldeutige Begrifflichkeiten wie „Groove“ und „Fine-Tuned Trio Sound“ fallen, der griffigen, organischen, erdigen Anmutung des Albums und seinen neun Titeln (einmal mehr: die CD) gerecht zu werden.

Von improvisatorisch geprägtem Zeitgeist-Jazz über retrospektive Anleihen bei der Psychedelischen Erdung der so viel zitierten Siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts bis zum großen Drama klassischer Musikzeichnung – „Extra Time“; so der Name des neuen, zweiten Werkes des Jean-Paul Brodbeck Trios, kann all das und verquickt eben all das elegant und scheinbar gleitend aber auch gleißend miteinander – ein konsequent loderndes, intensives Feuer, welches zeitgenössischen Jazz auf eine neue, energetische, dabei unaufdringliche Ebene spielt und spült.

Bassist Lukas Traxel und Schlagzeuger Claudio Strüby schaffen es gemeinsam mit Brodbecks achtsamen Klavierflug, Wärme und eng verzahnte Zusammengehörigkeit zu erzeugen; Musik, wie sie eben nur von einem echten Jazz-Trio mit dem Kopf in der gleichen Charakterlandschaft, einem Trio mit einem unausgesprochenen gegenseitigen Verständnis, kommen kann.

Jean-Paul Brodbeck Trios „Extra Time“ setzt darüber hinaus etwas frei, das in der mitgelieferten Presseinfo sozusagen nebenbei als „Sensibilität des Pop“ bezeichnet wird und auch nur so konkret auf den Punkt gebracht werden kann. Was am Ende jedoch zählt ist die bereits erwähnte gespielte und vor allen Dingen gefühlte Personalunion des Trios, welches sich auf „Extra Time“ bestens und nachhaltig präsentiert – bravo.

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

ST17_108_R_JEANPAULBRODBECKTRIO_2004Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Jean-Paul Brodbeck Trio – „Extra Time“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Extra“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ