soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Inga Rumpf – Universe Of Dreams/Hidden Tracks Inga Rumpf – Universe Of Dreams/Hidden Tracks
4
Inga Rumpf – Universe Of Dreams/Hidden Tracks (earMUSIC/Edel) Eingefleischten SOUL TRAIN-Lesern dürfte Inga Rumpf als eine der Galionsfiguren deutscher Rock-, Blues- und Soul-Befindlichkeiten der... Inga Rumpf – Universe Of Dreams/Hidden Tracks

Inga Rumpf – Universe Of Dreams/Hidden Tracks (earMUSIC/Edel)

Eingefleischten SOUL TRAIN-Lesern dürfte Inga Rumpf als eine der Galionsfiguren deutscher Rock-, Blues- und Soul-Befindlichkeiten der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts ein allgegenwärtiger Begriff sein.

Die Sängerin, Liedermacherin und Lichtgestalt teutonischer Musikgeschichte war nicht nur in solch legendären deutschen Rock-, Krautrock- und New Age- bzw. Alternative-Bands wie den City Preachers, Frumpy und Atlantis eine Leitfigur mit Zugriff, Herz und Verstand, sie war auch an der Seite von Rock-Band-Giganten wie Aerosmith und Lynyrd Skynyrd unterwegs und machte sich insbesondere einen Namen als die deutsche Stimme des Blues, die sich traut, immer wieder über den eigenen stilistischen Tellerrand zu blicken, unter anderem auch in Sachen Gospel oder Jazz, um nur zwei Spielarten zu nennen (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete immer wieder über alle in diesem Abschnitt genannten).

Inga Rumpf – Universe Of Dreams/Hidden Tracks (earMUSIC/Edel)

Passend zu ihrem 75. Geburtstag macht Inga Rumpf nun den Rundumschlag in Sachen Gesamtkunstwerk und gönnt sich neben ihrer Autobiographie „Darf ich was vorsingen? Eine autobiografische Zeitreise„, erschienen im Verlag Ellert & Richter, ein brandneues Album, welches es gleich auf mehreren Ebenen in sich hat.

Zum einen ist da Rumpfs unvergleichliche Stimme, die Tiefe und Leben gleichermaßen bündelt, sowie ein entspanntes und routiniert aufspielendes Instrumentarium, welches von blindem Vertrauen unter den Musikern als auch von gelebter Musikideologie und dem Mut zur spielerischen Lücke, dem Herzblut aller wirklich gut gemachten Musik, zu berichten weiß.

Zum anderen gibt es überdeutlich Inga Rumpfs Vernetzung mit der Musikgeschichte des Rock, des Blues, des Rock’n’Roll und den entsprechenden Ikonen der Siebziger Jahre bis in die Gegenwart, sodass das neue Album „Universe Of Dreams/Hidden Tracks“ als Doppel-CD, aber auch als wunderbare Vinyl-Edition, auf dem zweiten Album namens „Hidden Tracks“ mit bisher unveröffentlichten Kollaborationen mit Keith Richards, Nils Gessinger, Richard Tee oder Mick Taylor, um nur einige wenige zu nennen, aufwartet (einmal mehr: der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete immer wieder über alle erwähnten).

Teil Eins und Mittelpunkt des neuen Doppel-Albums mit dem Titel „Universe Of Dreams“ ist, produziert von niemand geringeren als Produzenten-Legende Dieter Krauthausen (Westernhagen… der SOUL TRAIN berichtete), jedoch das neue Album selbst, das tempimäßig wunderbar ausgependelt zwischen Balladen und durchzugsstarken, kratzigen Blues-Epen, wandert, um den Zugang zur Musik, zu ihrer Musik, mit Nachhall herauszuprusten – Recht so Inga Rumpf!

Abgesehen von Otis Reddings unvergleichlichem „I’ve Been Losing You“ (der SOUL TRAIN berichtete) sind es jene 13 neuen Eigenkompositionen Rumpfs, die hier den sprichwörtlichen und wahrhaftigen Ton angeben und den erdigen, ehrlichen Charme des Longplayers ausmachen und das Album-Doppelpack namens „Universe Of Dreams/Hidden Tracks“ zu einem angemessen genialen Geburtstagsgruß von und für Inga Rumpf – Deutsche Rock’n’Roll-Legende mit Authentizität, Herzblut und viel Liebe zur musikalischen Berufung – werden lässt: Der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de sagt Herzlichen Glückwunsch Inga Rumpf!

© Dr. Chuck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Inga Rumpf – „Universe Of Dreams/Hidden Tracks“ (2CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Inga“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ

Inga Rumpf – „Universe Of Dreams“ – Official Video: