soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Hamilton de Holanda Quinteto – Casa de Bituca – The Music of Milton Nascimento Hamilton de Holanda Quinteto – Casa de Bituca – The Music of Milton Nascimento
4
Hamilton de Holanda Quinteto – Casa de Bituca – The Music of Milton Nascimento (Brasilianos/MPS/Edel) Es ist gerade mal ein Jahr her, seit wir... Hamilton de Holanda Quinteto – Casa de Bituca – The Music of Milton Nascimento

Hamilton de Holanda Quinteto – Casa de Bituca – The Music of Milton Nascimento (Brasilianos/MPS/Edel)

Es ist gerade mal ein Jahr her, seit wir uns im SOUL TRAIN mit dem brasilianischen Musik-Feingeist Hamilton de Holanda befassten.

Der virtuose Mandolinist nahm sich für sein neuestes Werk diesmal die Arbeit einer weiteren brasilianischen Musiklegende vor: Milton Nascimento (auch über ihn berichtete der SOUL TRAIN immer wieder, genauso wie über Chico Buarque, mit dem sich de Holanda auf seinem letzten Album befasste).

ST17_202_R_HAMILTONDEHOLANDA_2606„Bituca“ aus dem Titel des neuen Hamilton de Holanda-Werkes, entnommen, ist zugleich der weithin bekannte Spitzname Milton Nascimentos, der dieses Jahr seinen 75. Geburtstag feiert.

Dass Hamilton hier auch singt, nimmt dem Album seinen zunächst mal etwas theoretischen Musikanspruch sowie den verkopften Musikgeschichtlichen Querverweis und lässt die elf Titel des Albums, der CD (Titel elf, die Milton Nascimento-Kollaboration „Guerra e Paz I“, ist ein Bonus Track), regelrecht strahlen: Hamilton de Holanda verstand es stets und versteht es nachwievor, intelligente Musik. Folklore, Jazz, Traditionals, populäre Musik überhaupt, mit der Sorglosigkeit eines Sonnenaufgangs zu paaren.

Produziert in Personalunion von Hamilton de Holanda und Marcos Portinari und bestückt mit erdigem, griffigem Cover-Artwork und großartiger Haptik und einem Booklet, dass Liner Notes des Meisters selbst sowie, unter anderem, elegante Fotos anzubieten hat, lässt „Casa de Bituca“ sich anmerken, dass der Hauptdarsteller Hamilton de Holanda hier in einem Kontext als Quintett – das seit mittlerweile seit zehn Jahren bestehende Hamilton de Holanda Quinteto – zur Höchstform aufläuft: André Vasconcellos (Bass), Daniel Santiago (Gitarre), Gabriel Grossi (Harmonika) sowie Marcio Bahia (Schlagzeug) lassen hier de Holanda ausreichend Freiraum, seinen ureigenen Mandolinensound freizusetzen, freilich unter stetiger Berücksichtigung der individuellen Talente der Formation.

So kommt es, dass das Album immer mal wieder wie eines der Siebziger Jahren klingt, dem Jahrzehnt, in dem Nascimento seine wichtigsten Veröffentlichungen umsetzte und als Gegenpol Hamilton de Holanda geboren wurde, was auch am beseelten Mundharmonikaspiels Grossis liegt, der dem Album wunderbare, retrospektive Toots Thielemans-Momente gibt (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder).

Der CD wurde seitens des zuständigen, erst vor einigen Jahren wiederbelebten Labels MPS (und wieder: der SOUL TRAIN berichtete) eine Bonus-DVD beigelegt, welche die zurückgenommene, eklektische, ungemein sympathische Erlebniswelt und den Musikkosmos des neuen Hamilton de Holanda-Werkes „Casa de Bituca – The Music of Milton Nascimento“ in ungeahnte und qualitativ unzweifelhafte Sphären hebt – Glückwunsch.

© Holger S. Jansen

 

ST15_007_F_HAMILTONDEHOLANDA1_C_R_0110soultrainonline.de präsentiert:

Hamilton de Holanda Live – European Tour 2017!

10. Juli A-Trane, Berlin
11. Juli A-Trane, Berlin
16. Juli Umbria Jazz, Perugia, Italien
18. Juli Carpi, Reggio Emilia, Italien
19. Juli Bozen, Italien
22. Juli Mimo Festival, Amarante, Portugal
23. Juli Coimbra, Portugal

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

 

VERLOSUNG!

ST17_202_R_HAMILTONDEHOLANDA_2606Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Hamilton de Holanda Quinteto – „Casa de Bituca – The Music of Milton Nascimento“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „HDH“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ