Gregor Hilden Organ Trio – First Take Gregor Hilden Organ Trio – First Take
4
Gregor Hilden Organ Trio – First Take (Acoustic Music/Rough Trade) Gemeinsam mit Schlagwerkvirtuose Dirk Brand und Hammond-Streichler Wolfgang Roggenkamp stellt Gitarrist Gregor Hilden (der... Gregor Hilden Organ Trio – First Take

Gregor Hilden Organ Trio – First Take (Acoustic Music/Rough Trade)

Gemeinsam mit Schlagwerkvirtuose Dirk Brand und Hammond-Streichler Wolfgang Roggenkamp stellt Gitarrist Gregor Hilden (der SOUL TRAIN berichtete), seit Jahren wiederkehrender Wandler zwischen den Musikwelten des Blues, des Rhythm and Blues und der Eleganz und der Eloquenz unterschiedlichster, gerne akustischer Jazz- und Soul-Derivate mit „First Take“ das erste Album des Gregor Hilden Organ Trios vor.

Die raffinierte Kombination aus Eigenkompositionen und Neubearbeitungen großer und kleiner Klassiker der genannten Genres aus der Feder von Johnny Hartman, Elmore James oder sogar Donny Hathaway („The Ghetto“ – der SOUL TRAIN berichtete zigfach über alle genannten), um nur einige zu nennen, lässt das Album bereits glühen.

Doch Routinier Gregor Hilden, Vollblutmusiker bis ins Mark, wäre nicht Gregor Hilden, wenn hier nicht auch auf den viel zitierten Abwechslungsreichtum zwischen heftigen Rock’n’Roll-Konstrukten, wunderbar dahingroovenden Soul-Balladen, knackig-schwerer Funk-Fulminanz und dem seligen Fortschritt Spaßorientierter Black Music-Unterhaltung geachtet wird, freilich ohne jede verkopfte Attitüde, sondern eher durch den Fokus auf handgemachtes, wunderbar unaufgeräumtes, instrumentales und/oder gesungenes Musikerhandwerk mit dem Soul im Unterbau: der Albumtitel „First Take“ spricht Bände!

Dass das Album auch auf authentischem Vinyl erscheint (erhältlich ab Mai) ist dabei mehr als nur eine Fußnote, beinhaltet die Vinyl-Variante doch gleich zwei Bonus Tracks.

Selbstverständlich bemüht das Gregor Hilden Organ Trio neben der Namensgebenden Wärme der Hammond-Orgel immer wieder auch mal die schiere Magie der Gitarre, wie sie vom Hauslabel Acoustic Music ansonsten nur in tatsächlicher, akustischer Gitarrenmusik Verwendung findet. Kern von „First Take“ ist und bleibt jedoch das warme Zu- und Zusammenspiel dreier genialer Musiker, die einfach nur gute, authentische Rhythm and Blues-Unterhaltung mit einem hohen Maß an Musikalität und emotionalem Musikzugang machen wollen – Mission erfolgreich ausgeführt; das Gregor Hilden Organ Trio lässt „First Take“ hoffentlich noch viele weitere, neue Album-Takes folgen.

© Stephan Carl Blades

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Gregor Hilden Organ Trio – „First Take“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „GHOT“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ