soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Gentleman – The Selection Gentleman – The Selection
4
Gentleman – The Selection (Gentleman/Vertigo/Capitol/Universal Music) Der SOUL TRAIN gratuliert Gentleman zu seiner ersten, mehr als verdienten Best Of- bzw. Greatest Hits-Songsammlung, welche in... Gentleman – The Selection

Gentleman – The Selection (Gentleman/Vertigo/Capitol/Universal Music)

Der SOUL TRAIN gratuliert Gentleman zu seiner ersten, mehr als verdienten Best Of- bzw. Greatest Hits-Songsammlung, welche in bester Gentleman-Tradition gleich eine ganze Bandbreite an Veröffentlichungsformen anzubieten hat.

ST17_195_R_GENTLEMAN_1806Neben den heutzutage standardisierten Formaten Streaming und Download kommt bereits die „reguläre“ CD mit immerhin 22 Tracks des populärsten, erfolgreichsten und besonders für seine zahlreichen Fans sicher besten teutonischen Toasters überhaupt, darunter auch gleich zwei brandneue Songs: Die „Ovaload“-Single mit keinem geringeren als Reggae-Superstar Sean Paul sowie die Zusammenarbeit mit Aloe Blacc – „Imperfection“ (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über beide).

Die Deluxe Edition von „The Selection“, so der Titel der liebevoll gestalteten Werkschau, enthält dann auf der zweiten CD direkt 21 handverlesene Bonus Tracks, darunter viele weitere Gentleman-Kollabos mit dem Who-Is-Who des internationalen Reggae-Business wie Beenie Man, aber auch mit genreverwandten Features wie etwa mit Soul-Stimme Stefanie Heinzmann oder Hip Hop-Avantgardist Afu-Ra, Soul Reggae-Legende Barrington Levy oder den Deutschrap-Giganten Azad und Curse oder Beginner sowie nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit einer der wenigen, echten Ikonen deutscher, zeitgenössischer Musikkultur, Udo Lindenberg – einmal mehr: der SOUL TRAIN berichteten unzählige male über alle genannten.

Das Schaffen Tillman Ottos alias Gentleman an dieser Stelle aufzuschlüsseln oder die musikalische Spannweite oder gar die Qualität seiner Musik sezieren zu wollen, gerät bei all dem fast zur Nebensache, ist der Mann doch eine Art Superstar, der Deutschland maßgeblich innerhalb der rund zwei Jahrzehnte, in denen er aktiv und immens erfolgreich war und ist, überhaupt erst auf die internationale Reggae-Landkarte gebracht hat – nachdrücklich und einmal mehr nachzuhören auch in einigen der kleineren Hits und Songs von „The Selection“, bei denen Gentleman seine Kollaborationen mit Reggae-Superstars wie Shaggy, Tanya Stephens, Ky-Mani Marley oder Christopher Martin (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete) präsentiert.

ST17_195_R_GENTLEMAN_1806Wie es sich für eine Gentleman-Veröffentlichung gehört, ist die Optik und die Haptik des Albums über alle Zweifel erhaben und spiegelt sich ebenfalls in der Veröffentlichung von „The Selection“ als elegante, fast edle Doppel-Vinyl nieder – Gentleman war und ist es wichtiger als der Masse an musikalischen Kollegen und Musiker, seinen Fans angemessenes Futter zu bieten.

Und das alle Hits, von „Dem Gone“ über „Warn Dem“ bis „Different Places“, mit von der beseelten „The Selection“-Best Of/Greatest Hits-Partie von Gentleman, der sich bis heute seine Bodenhaftung und seine Sympathie und vor allen Dingen seine glaubhafte Leidenschaft für „sein“ Genre Reggae bewahrt hat, sind, dürfte selbstverständlich sein – Big Up!

© Marco Steinbrink

VERLOSUNG!

ST17_195_R_GENTLEMAN_1806Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Gentleman – „The Selection“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Gentleman“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ