Fola Dada & Rainer Tempel – Boston, MA Fola Dada & Rainer Tempel – Boston, MA
3.5
Fola Dada & Rainer Tempel – Boston, MA (Rodenstein Records/MVH) Der Albumuntertitel der „Boston, MA“ genannten Zusammenarbeit von Pianist Rainer Tempel und Jazz- und... Fola Dada & Rainer Tempel – Boston, MA

Fola Dada & Rainer Tempel – Boston, MA (Rodenstein Records/MVH)

Der Albumuntertitel der „Boston, MA“ genannten Zusammenarbeit von Pianist Rainer Tempel und Jazz- und Soul-Stimme Fola Dada (der SOUL TRAIN berichtete mehrfach über beide) stellt die inhaltlichen Weichen: „Ten Songs based on poems by Edgar Allan Poe„!

Boston, Massachusetts, ist zugleich nicht nur der Albumtitel, sondern auch Geburtstadt Poes, einer der wohl größten US-Amerikanischen Dichter und Schriftsteller überhaupt, und bringt den instrumentalen Jazz-Habitus Tempels in gefühlten, wenn auch nicht real existierenden Einklang mit den Idealen des so viel zitierten und im SOUL TRAIN immens verehrten Great American Songbook, auch unterstützt übrigens von Fola Dadas virtuoser Umsetzung der Poeschen Poesie in durchaus melodiöse Kopfkino-Ereignisse.

Das alles geschieht mit messerscharfer, aber reduzierter Instrumentalität und einer behutsamen und achtsamen Begleitung der Lieder, deren Texte im inkludierten Boolet (CD) gleich mitgeliefert werden und so den nicht immer ganz offensichtlichen Zugang zum Inhalt von „Boston, MA“ auch für ungeschultere Ohren absolut hörbar werden lassen.

Mit Musik, die von Rainer Tempel mit einem sensiblen Händchen für Spannungsbögen, die ganz typisch für die oft düsteren Bildnisse des Edgar Allan Poe stehen, umgesetzt wurde, lässt das Duo Dada/Tempel die Stimme und den Weg und das Gleiten der Musik beben, ohne zu verstören und ergibt so ein Album, welches seine Intensität und Introvertiertheit nutzt, die Schattenwelten des Edgar Allan Poe in die verjazzte Musikalität der Gegenwart zu transponieren – eine aufrechte, rührige Sache, die durchaus dazu auffordert, sich „Boston, MA“ gleich wiederholte male „anzutun“, zu „gönnen“ – ein Widerspruch übrigens, der nicht nur Poes Werke kennzeichnete, sondern auch in der musikalischen Entsprechung bravourös umgesetzt wurde.

Da so nicht immer ganz einfache, zugleich beeindruckende „Boston, MA“ von Fola Dada & Rainer Tempel erscheint selbstverständlich und der durchweg analogen Albumstimmung angemessen auch auf magischem Vinyl!

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Fola Dada & Rainer Tempel – „Boston, MA“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Poe“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ