soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Detroit Rising – A Cosmic Jazz Funk Adventure Detroit Rising – A Cosmic Jazz Funk Adventure
4
Detroit Rising – A Cosmic Jazz Funk Adventure (Down Jazz Records/Lunar Island Records/Light In The Attic Records/Cargo Records) Das Detroit Rising-Bandkonglomerat – die Detroit... Detroit Rising – A Cosmic Jazz Funk Adventure

Detroit Rising – A Cosmic Jazz Funk Adventure (Down Jazz Records/Lunar Island Records/Light In The Attic Records/Cargo Records)

Das Detroit Rising-Bandkonglomerat – die Detroit Rising-Superband – trägt den Namen eine der wichtigsten Städte weltweit in Sachen Soul und Funk im Namen nicht umsonst: Die Formation wurde unter anderem von gegenwärtigen sowie ehemaligen Mitgliedern von George Clintons ikonisch-kultigen Bandkonstrukten Parliament und Funkadelic gegründet – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male.

Zugleich wurde das Album vom Who-Is-Who der nordamerikanischen Studiotechniker-Szene inszeniert und live in Detroit eingespielt – eine Liebeserklärung.

Dass dabei die schweren, harten Funk-Breaks, wie man sie vom Parliament/Funkadelic-Line Up erwarten würde, bereits im Albumtitel „A Cosmic Jazz Funk Adventure“ in eine andere, leichtere, verspieltere Richtung und somit ins Jazz-Firmament geschickt werden, lässt sich gut an und gibt dem Werk musikalische Ernsthaftigkeit aber auch einen musikalischen Nährboden, der klar auf Raffinesse und Feingefühl denn auf die wuchtige Präsenz von schierem Funk setzt.

Dass eben jener Schwerenöter-Funk trotzdem immer mal wieder ausgepackt wird, den Geschichten des Albums den nötigen Nachdruck zu verleihen, ist unumgänglich und gibt dem Werk seine Glaubwürdigkeit, was dem Sound Songübergreifend hilft, eine sehr eigene Note, die sogar mit Rock und Pop und Hip Hop arbeitet, zu geben.

Dieser Sound des Albums bleibt dabei irgendwie herrlich altmodisch und versucht erst gar nicht, hippen Zeitgeist mitzubringen: Detroit Rising verlassen sich bei „A Cosmic Jazz Funk Adventure“ auf ihre schiere Erfahrung und ihr blindes Verständnis von einem Herzblutmusiker zum anderen, und das ist gut so.

Auch das „Cosmic“ im Albumtitel kommt nicht von ungefähr und nährt sich aus der eklektischen Jazz- und New Age-Verspieltheit, welche den Songs des Detroit Rising-Sets, das zugleich auch wunderbare Optik und Haptik an den Tag legt und selbstverständlich auch auf magischem Vinyl erhältlich ist, eine angemessene Strahlkraft überreicht, die stets ungewiss und damit mit perfekter Geheimniskrämerei die Ära Siebziger und Achtziger ebenso beackert wie die Neunziger Jahre und alle Phasen der Black Music bis in die Gegenwart.

Detroit Rising liefert mit „A Cosmic Jazz Funk Adventure“ eine kleine, verhalten fulminante Album-Offenbarung ab, die ganz genau eben jenem Kopfkino entspricht, die Band- und Albumname bereits vor dem ersten Takt des Longplayers heraufbeschwören – recht so.

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Detroit Rising – „A Cosmic Jazz Funk Adventure“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Detroit“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ