soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Danny Ranks – Dancehall Ranking Danny Ranks – Dancehall Ranking
3.5
Danny Ranks – Dancehall Ranking (House Of Riddim Productions/Hoanzl) Humor und Selbstironie sind nachwievor zwei viel zu seltene Zutaten in der populären Musik. Stattdessen... Danny Ranks – Dancehall Ranking

Danny Ranks – Dancehall Ranking (House Of Riddim Productions/Hoanzl)

Humor und Selbstironie sind nachwievor zwei viel zu seltene Zutaten in der populären Musik. Stattdessen hält der viel zitierte Tiefgang – die so genannte Message – die „wahrhaftige“ und „authentische“ Popularmusik fest im Griff und suggeriert und impliziert, besonders gerne im deutschsprachigen Raum, dass eben Humor und Ironie fehl am Platz seien.

Toaster Danny Ranks (der SOUL TRAIN berichtete) pfeift auf all das. Sein „Dancehall Ranking“-Set beruht – man höre beispielsweise nur die Interludes – in weiten Zügen darauf, sich selbst nicht allzu Ernst zu nehmen; das Leben ist zu kurz. Gleichzeitig ist sein Anliegen gerade durch die verwendeten Sounds, die gerne aus dem Casio MT-41, eines der berüchtigtsten Keyboards der Achtziger Jahre, stammen, durchweg und vor allen Dingen glaubhaft herauszuhören und nachzuvollziehen.

ST16_026_R_DANNYRANKS_N_0102So ist der oft bewusst dünne, plastikartige Groove der Dancehall-Perlen durchaus gewollt  – recht so. Die Mischung macht hier das wahre Feuerwerk; und würde Danny Ranks nicht grundsätzlich auf Englisch sondern in seiner Heimatsprache Deutsch toasten, würde sich das Werk, und das möchte ich an dieser Stelle als Kompliment verstanden wissen, wie Mambo Kurts (der SOUL TRAIN berichtete) letzte Exzesse in Sachen Reggae anhören – charmant bis in die Kniekehlen.

„Dancehall Rankikng“ ist das zweite Album von Danny Ranks und zugleich eines, dass seine Bandbreite trotz oder gerade wegen jener Selbtironie musikalisch so sauber wie mit dem Casio MT-41 nun mal möglich rüberbringt, sauberen Toastings und akkurater Produktion inklusive – Big Up!

Eine der Musik der 13 Albumtitel durchaus angemessene Optik unterstreichen die wunderbar wahnwitzige Hommage an die Achtziger Jahre und den Reggae und den Dancehall der Ära – Danny Ranks‘ „Dancehall Ranking“. Schöne Sache, das.

© Marco Steinbrink

VERLOSUNG!

ST16_026_R_DANNYRANKS_N_0102Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Danny Ranks – „Dancehall Ranking“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Danny“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ