soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras – Amplitude Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras – Amplitude
3.5
Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras – Amplitude (Galileo MC) Die Casa da Musica in Porto und das CCB Centro Cultural Belem in... Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras – Amplitude

Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras – Amplitude (Galileo MC)

Die Casa da Musica in Porto und das CCB Centro Cultural Belem in Lissabon waren im letzten Jahr die zwei Venues, in denen „Amplitude“, das gemeinsame Live-Album-Projekt des Akkordeonquartetts Danças Ocultas und dem Orquestra Filarmonia das Beiras mitgeschnitten wurde.

Dass alle beteiligten da bereits seit gut zwei Jahren gemeinsam auf Live-Tournee waren, hört man dem sehr geschlossenen Klangraum des Albums mit seinen Dutzend Titeln trotz unterschiedlicher Aufnahmequellen überdeutlich an.

ST16_305_R_DANCASOCULTAS_1509Dabei setzten Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras auf leise Töne, auf Ruhe und Intensität, und taten gut daran, ist das Album, geschrieben und arrangiert von Danças Ocultas selbst, doch ein weiterer, eindringlicher Beleg dafür, dass Weniger Mehr ist.

Deswegen wird hier eine Lanze gebrochen für Melodieführung, Spannungsbögen und Kopfkino, denn all das kann „Amplitude“ und bietet bescheidene, leise Unterhaltung auf allerhöchstem, spielerischen Niveau.

Genretechnisch ist das alles im Wechsel zwischen Jazz, klassischer, Streichergetriebener E-Musik, Fado und Tango sowie folkloristisch eingefärbter Kopfkinosehnsucht zu führen, zeichnen Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras doch hier sozusagen ein kleines „Best Of“ des bisherigen Danças Ocultas-Materials nach.

Gäste der zwei Konzerte und damit von „Amplitude“ waren seinerzeit Carminho, Dead Combo und Rodrigo Leão, alle drei solide Namen portugiesischer E-Musik-Befindlichkeiten.

António Vassalo Lourenço, Dirigent des Orquestra Filarmonia das Beiras, sorgte obendrein dafür, dass sich die zwölf Titel von „Amplitude“ in einem schlüssigen philharmonischen Reigen schließen und so ein ganz starker Charakter mit großer spielerischer Authentizität freigesetzt wird, der aufgrund der schieren Harmonielehre auch für ungeschulte Ohren ungezwungenes Entertainment bedeuten kann, sofern man denn ein Ohr und einen Teil des Bauchs für ein Album wie „Amplitude“ freizuschalten versteht; eine großartige Haptik und Optik (CD) gibt es obendrein – bravo!

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

ST16_305_R_DANCASOCULTAS_1509Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Danças Ocultas & Orquestra Filarmonia das Beiras – „Amplitude“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „DO“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ