soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Christian Pabst – Balbec Christian Pabst – Balbec
4
Christian Pabst – Balbec (JazzSick Records/Membran) Mehr als einmal erinnert „Balbec“, das neue Album des im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de bereits mehrfach thematisierten Jazzpianisten... Christian Pabst – Balbec

Christian Pabst – Balbec (JazzSick Records/Membran)

Mehr als einmal erinnert „Balbec“, das neue Album des im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de bereits mehrfach thematisierten Jazzpianisten Christian Pabst (READ MORE) an große, emotionale, atmosphärische Spannungsbögen und entsprechende Film-Soundtracks von Dave Grusin, Michel Legrand oder Lalo Schifrin (der SOUL TRAIN berichtete auch und gerade über diese drei bereits viele male), auch, wenn das reine Instrumentarium ein reduziertes ist.

Einmal mehr ist es Schlagzeuger Erik Kooger, der hier das Jazz-Trio gemeinsam mit Bassisten-Routinier André Nendza (gerade erst mit eigenem, neuen Album unterwegs – READ MORE) perfekt macht und das lebendige. immer wieder aber auch in sich ruhende Volumen von Pabsts Spiel in einen anspruchsvollen, aber nie überproduzierten Rahmen packt, der „Balbec“ tatsächlich eine spannungsgeladene Geschichte erzählen lässt, die selbstverständlich in jedem Kopfkino einen anderen Verlauf nimmt.

Komponiert und produziert von Christian Pabst bilden die sieben Titel von „Balbec“ ein Fundament, das überraschend viel Melodie und Harmonie zulässt, erlaubt, und trotzdem den Stempel des so genannten Mainstream Jazz trägt, und dabei seinen Status als E-Musik mit Stolz trägt.

„Balbec“ von Christian Pabst beschreibt eine Reise durch poetische, charaktervolle, aber nie überdramatisierte, cineastische Kopfwelten, welche nicht nur von den heraufbeschworenen Kopfgeschichten, sondern auch von akkuratem Zuspiel aller Beteiligten und dem sauber ausgespielten Jazz-Talent lebt – schöne Sache.

Wie schon beim letzten Album „Inner Voice“ spiegelt das Artwork hier nachdrücklich die Geschichte zur und hinter der Musik Christian Pabsts, zur Musik des Albums, wieder, sodass man hier mit Fug und Recht von einem Konzeptalbum sprechen darf, dessen Anliegen zugleich alles andere als verkrampft oder verkopft wirkt: „Balbec“ von Christian Pabst funktioniert auf bester, musikalisch reifster Ebene.

© Gregor Poschoreck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Christian Pabst – „Balbec“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Balbec“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ