Various – Catfight Vol. 4 & 5 – Playmates / Miss Shake It Various – Catfight Vol. 4 & 5 – Playmates / Miss Shake It
4
Various – Catfight Vol. 4 – Playmates / Catfight Vol. 5 – Miss Shake It (Atomicat Records/Broken Silence) Nachdem wir erst kürzlich die ersten... Various – Catfight Vol. 4 & 5 – Playmates / Miss Shake It

Various – Catfight Vol. 4 – Playmates / Catfight Vol. 5 – Miss Shake It (Atomicat Records/Broken Silence)

Nachdem wir erst kürzlich die ersten drei „Catfight“-Teile mit jeweils „25 Sure Shot Dancefloor Champions“ der Atomicat Records-Kompilationsreihe besprochen haben (READ MORE), hat das Label nun ganz zügig die nächsten zwei Folgen hinterher geschoben: „Catfight Vol. 4 – Playmates“ sowie „Catfight Vol. 5 – Miss Shake It“.

Various – Catfight Vol. 4 – Playmates (Atomicat Records/Broken Silence)

Auch hier ist es einmal mehr das bereits im eindeutigen Cover-Artwork und in der inhaltlichen Thematik angedeutete Augenzwinkern und das nicht immer ganz ernst zu nehmende Material beider Sampler, immerhin jeweils 25 Tracks stark, das als roter Faden bestens arbeitet und der Musik und deren Authentizität und musikalischen Durchschlagskraft bestens erhält.

Das Material stammt auch beim vierten und fünften „Catfight“-Teil überwiegend von den Unbekannteren des angestammten Rhythm and Blues, den Pionieren des Rock’n’Roll und Rockabilly und den eindeutig zweideutigen Grenzgängern zwischen all diesen Genres, Freakbilly bis Country & Western inklusive.

Various – Catfight Vol. 5 – Miss Shake It (Atomicat Records/Broken Silence)

So finden sich hier wilde, umtriebige Songs von Bob Doss, Buck Trail, The Five Keys, Al Urban, Thomas Wayne, Jimmy Pritchett, Jimmy Dell, Evelyn Harlene, Aubrey Cagle, Derrell Felts oder Ronnie Molleen („Catfight Vol. 4 – Playmates“) sowie Gene Summers, Bobby Milano, Ray Willis, Wayne Williams, Bobby Brant, Jimmy John, Hal Payne, Farris Wilder, Mickey Gilley, Clyde Stacy oder den Echo Valley Boys („Catfight Vol. 5 – Miss Shake It“), um jeweils nur einen Teil des beeindruckenden Line-Ups anzuführen.

Einmal mehr ist auch bei Teil drei und vier der „Catfight“-Kompilationsreihen-Untertitel „Fight Like A Cat, Bop Like A Chicken!“ die inhaltliche Marschroute der feinfühlig und mit einem organisch frei pendelnden Händchen für die raue Kraft des musikalischen Chaos zusammengestellten Songs und nimmt einmal mehr auch hier das raffinierte, pointierte Artwork aus den fähigen Händen von Furbman/Retrograph sowie die Illustrationen von Antje Löbel (der SOUL TRAIN berichtete) im Inneren der farbenfrohen CD-Digipaks zum auf- und ausklappen, um seine musikalische Duftmarke, die wunderbar erdverbunden und analog überzeugt und waschechte Freakbilly-, Rockabilly- und authentische Rock’n’Roll-Heads absolut überzeugen dürte – „Catfight Vol. 4 – Playmates“ und „Catfight Vol. 5 – Miss Shake It“ – „Fight Like A Cat, Bop Like A Chicken!“ – cool!

© Dr. Chuck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 „Catfight“-Pakete, jeweils mit „Catfight Vol. 4“ und „Catfight Vol. 5“ (2 x CD)! Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Catfight“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!
Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ