soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Ben Jagga – Hold On Pretty Woman Ben Jagga – Hold On Pretty Woman
4
Ben Jagga – Hold On Pretty Woman (Reissue) (BBE Records/Membran) „Hold On Pretty Woman“ von Ben Jagga war lange eines der rarsten nigerianischen Alben... Ben Jagga – Hold On Pretty Woman

Ben Jagga – Hold On Pretty Woman (Reissue) (BBE Records/Membran)

„Hold On Pretty Woman“ von Ben Jagga war lange eines der rarsten nigerianischen Alben der Vergangenheit überhaupt, für das nicht selten horrende Summen hingeblättert werden mussten (der SOUL TRAIN berichtete).

Im Zuge der Tabansi Gold- bzw. BBE Africa-Wiederveröffentlichungswelle von BBE Records (auch hierüber berichtete und berichtete der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de praktisch unaufhörlich) ist es schon deswegen ein Segen, dass das Album nun in neuem Glanz erscheint und neu auf den Markt gebracht wird, das auch gleich als Download, Stream, auf CD sowie auf 180 Gramm schwerem Vinyl – traumhaft.

Produziert von Ephraim Nzeka macht Sänger Ben Jagga hier eine ganz außerordentliche, fast sportliche Rolle, die musikalisch in ein einfaches, schlichtes und ergreifendes Raster aus Reggae, Pop, Afro Beat und dem westafrikanischen Disco-Gefühl des Jahrzehntwechsels Siebziger/Achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts und nicht zuletzt High Life und sogar, man höre und staune, auf klare Strukturen aus Country & Western (!) fällt und die acht Titel von „Hold On Pretty Woman“ einmal mehr richtig angeraut klackern, rütteln, verwundern aber auch staksen und mattglänzen lässt – charmante Sache, die dem eines kleinen Boogie-Wunderwerkes schon recht nahe kommt.

Der Gesang Ben Jaggas spielt ganz natürlich mit dem Sound und den flackernden Boogie-Akkorden Ping Pong und lässt sogar bei Duetten mit den zahlreichen Gastsängern und Sängerinnen einiges bewusst im Unklaren, so dass hier tatsächlich das Werk als Ganzes samt Instrumentarium und den Stimmen die schiere Kongenialität und seinen nach heutigen Befinden etwas schrulligen Charakter und damit unwiderstehlichen und ungewollten Feingeist mit einem hohen Grad an süffisantem Spaßfaktor ergibt.

Die mal wieder von Frank Merritt von The Carvery neu abgemischte, kongeniale, süffisant-charmante Album-Reissue von „Hold On Pretty Woman“ des Ben Jagga kommt als CD mit Liner Notes von John Armstrong sowie dem Original Cover-Artwork und allen dazugehörigen wissenswerten Credits und Infos und dürfte ganz eindeutig ein Highlight der
nigerianischen, retrospektiven Musikgeschichte zwischen High Life, Afro Beat und Reggae, aber eben auch Pop, Disco, Soul und Funk alias Boogie sein.

© Rosalie Ybarra

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Ben Jagga – „Hold On Pretty Woman“ (Reissue) (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Jagga“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ