soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Atakora Manu – Omintiminim & Afro Highlife Atakora Manu – Omintiminim & Afro Highlife
4
Atakora Manu – Omintiminim & Afro Highlife – Reissue (BBE Africa/BBE Music/Membran) Die Wiederbelebung zweier High Life-Album-Perlen der viel zitierten Eighties steht im Mittelpunkt... Atakora Manu – Omintiminim & Afro Highlife

Atakora Manu – Omintiminim & Afro Highlife – Reissue (BBE Africa/BBE Music/Membran)

Die Wiederbelebung zweier High Life-Album-Perlen der viel zitierten Eighties steht im Mittelpunkt der neuesten Folge der BBE Africa-Reihe auf BBE Music: Atakora Manu war in den Siebziger und Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts eine Größe des Genres und als Tonmeister bei den Ambassador Recording Studios in Kumasi, Ghana, damals das größte unabhängige Label des Landes, ein wichtiger Ankerpunkt des Afro Beat-Subgenres High Life aus dem Afro Beat/High Life-Gürtel, der sich geografisch von Nigeria Richtung Westen über Benin und Togo und dem High Life-Mutterland Ghana bis zur Elfenbeinküste zieht (auch Highlife genannt – der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male).

„Omintiminim“ und „Afro Highlife“ lauten die Titel der zwei fast schon puristischen High Life-Album-Klassiker, die heute wie damals wunderbar erdige, und, ganz typisch für High Life und Afro Beat, super geerdete, erdverbundene Alben sind, die in ihrer Kürze aber ihrer direkten Wirkungsweise noch lange nachschwingen: Das Tempo und das damit verbundene Lebensgefühl sind die wichtigsten Triebfedern des tiefen, aber auch unwiderstehlich sommerlich-coolen Atakora Manu-Reissue-Doppelpacks, verbracht auf eine CD oder, je nach musikalischer Identifikation, als Download oder als angemessen analoge Doppel-Vinyl.

Das ansteckende an den insgesamt acht Titeln der Album-Neuauflage, jeweils vier Tracks je Album, ist aber auch die verspielte, fast kindlich klingende Verwendung von Keyboard-Sounds in bester, charmanter Provinz-Disco-Manier, welche die „Omintiminim & Afro Highlife“-Reissue von Atakora Manu zu einem richtig unterhaltsamen, durchaus auch breitentauglichen Stück High Life macht; sowieso ein Musikgenre, welches auch für Sprachunkundliche hohes Suchtpotential besitzt und bis in die Gegenwart ein hohes Maß an Wiedererkennungswert aber eben auch die angestammten Querverweise auf Soul und Funk mit sich bringt – cool!

Ein angemessen detaillierter Klappentext und Infos zu Atakora Manu und dem Album-Doppelpack im inkludierten Booklet (CD) liefert die Reissue gleich mit.

© Dr. Chuck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Atakora Manu – „Omintiminim & Afro Highlife“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Manu“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ