soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Alan Evans Trio (Ae3) – The Wild Root Alan Evans Trio (Ae3) – The Wild Root
4
Alan Evans Trio (Ae3) – The Wild Root (Vintage League Music) Es hat fünf Jahre gedauert bevor Alan Evans vom Soulive-Bandereignis vom Blue Note-Label... Alan Evans Trio (Ae3) – The Wild Root

Alan Evans Trio (Ae3) – The Wild Root (Vintage League Music)

Es hat fünf Jahre gedauert bevor Alan Evans vom Soulive-Bandereignis vom Blue Note-Label (der SOUL TRAIN berichtete) mit einem neuen Album namens „The Wild Root“ an den Start geht.

Gemeinsam mit Danny Mayer (Gitarre und Perkussion) und Kris Yunker (Keyboard und Perkussion) macht das Trio um den Drummer, Gitarrist und Multiinstrumentalist aber auch Sänger Alan Evans hier eine allerbeste, überaus zusammengehörige, regelrecht eklektische Figur.

Die neun selbst produzierten, instrumentalen Titel, darunter einer mit Gesang („Black Rider“), von „The Wild Root“ des Alan Evans Trios sind ein Füllhorn an Soul und Funk und einem mitunter überschwänglichen Jazz-Anteil, der sogar psychedelische und retrospektive Momenten und das, was man heute als Deep Funk wahrnimmt, druckvoll und regelrecht ausgebreitet vor sich herschiebt.

Dieser Sound hat Spannungsbögen wie aus besten Blaxploitation-Querverweisen und sogar Sixties-Thriller des Nouvelle Vague und klingt entsprechend selbstbewusst und selbstverständlich – recht so.

Neben den üblichen Kanälen Streaming und Download und selbstverständlich auch immer noch CD erscheint das Werk ganz der Stimmung des Albums angemessen auch auf wunderbaren Vinyl, was der Authentizität des Albums durchaus gut tut und einmal mehr unterstreicht, welche coole, mitunter irrsinnig lebhafte Atmosphäre hier das Alan Evans Trio auf „The Wild Root“ irgendwie zwischen Soul und Funk, den Sixties, den Seventies, Blaxploitation, Jazz, Rock und dem Deep Funk-Black Music-Gefühl der Gegenwart erspielt und erreicht.

Die selbst produzierten neun Stücke leben, beben, machen Spaß, wummern und klackern und breiten so die Arme und Beine aus und lassen hoffen, dass das Alan Evans Trio sich nicht wieder fünf Jahre Zeit lässt um einen neuen Longplayer herauszubringen – bravo!

© Lex

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Alan Evans Trio – „The Wild Root“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Ae3“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ

Alan Evans Trio (Ae3) – „Black Rider“: