soultrainonline.de präsentiert: Earth, Wind & Fire Live! soultrainonline.de präsentiert: Earth, Wind & Fire Live!
soultrainonline.de präsentiert: Earth, Wind & Fire Live Tour 2018 – Boogie Wonderland! Selbst musikalisch bis dato eher Uninteressierte und alle, denen Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer... soultrainonline.de präsentiert: Earth, Wind & Fire Live!

soultrainonline.de präsentiert: Earth, Wind & Fire Live Tour 2018 – Boogie Wonderland!

Selbst musikalisch bis dato eher Uninteressierte und alle, denen Deutschlands Soul Musik-Magazin Nummer 1 – der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de – bis dato noch nicht viel sagt oder gibt, werden die Soul-Über-Band Earth, Wind & Fire, gegründet 1969 in der Windy City Chicago, bewusst oder unbewusst, kennen.

Ihre Über-Hits wie „September“, „Fantasy“, „Boogie Wonderland“, „Let’s Groove“, „Shining Star“, „Sing A Song“, „Reasons“, „Got To Get You Into My Life“ oder die unvermeidliche und unverwüstliche Über-Soul-Ballade „After The Love Has Gone“, ohne wenn und aber sicher eine der schönsten und nachhaltigsten Soul-Balladen der Musikgeschichte, dürfen bis heute auf keiner richtig guten Party fehlen und spricht mehrere Generationen gleichzeitig an – Earth, Wind & Fire machen ansteckenden, Funkensprühenden Soul und Funk der Sonderklasse und mit unbedingt wiedererkennbarem Aha-Effekt.

Legendär ist seither und mit insgesamt rund zwei Dutzend legendären Alben, die ihre Hoch-Zeit in den legendären Siebziger Jahren fanden („All ’n All“ von 1977 und „I Am“ von 1979 gelten heute als zwei der wichtigsten und einflussreichsten Studioalben der Musikgeschichte überhaupt) auch die Bläsersektion von Earth, Wind & Fire, die Phoenix Horns, im Kern bestehend aus Saxofonist und Phoenix Horns-Mastermind Don Myrick, Posaunist Louis Satterfield sowie den Trompetern Rahmlee Davis und Michael Harris. die sogar Pop- und Rock-Ikonen wie Phil Collins bemühten, ihren Sound grandios in den Soul-Himmel zu spielen (eines der imposantesten, heute leider fast vergessenen Alben mit den Phoenix Horns ist das unvergleichliche, magische „Walk The Water“-Album von The Catch um Sänger Don Snow aus dem Jahre 1986 – der SOUL TRAIN berichtete).

Ebenfalls charakteristisch für den fulminanten Sound der Band, vielleicht die populärste und legendärste noch existierende Soul-Band der Gegenwart, ist die Falsett-Stimme von Philip Bailey, die seit je her die legendären Hooklines und Refrains von Earth, Wind & Fire und ihren unvergesslichen Superhits maßgeblich mitbestimmt.

2016 verstarb nach langer und schwerer Parkinson-Erkrankung Earth, Wind & Fire-Gründer, Songschreiber, Produzent und musikstilistischer Lenker und Mastermind Maurice White, der die Geschicke der Band bis zuletzt steuerte und der damals wie heute als Urgestein des Sounds der Band gilt, der gemeinsam mit jenem Philip Bailey, seinem Bruder Verdine White am Bass sowie Ralph Johnson am Schlagzeug den Kern von Earth, Wind & Fire bildete.

Dass diese Musik traditionell absolut prädestiniert für Live-Gigs ist, wissen nicht nur eingefleischte Soul-Jünger: Live-Konzerte von Earth, Wind & Fire sind ein echter Hochgenuss, den sich kein echter Soul-Fan oder all jene, denen gelebte, nahezu perfekt arrangierte Soul- und Funk-Harmonien und Melodien am Herzen liegen, entgehen lassen sollten, weswegen es uns eine Ehre ist, die anstehende Live-Tour von Earth, Wind & Fire mit Philip Bailey, Verdine White und Ralph Johnson als personelle Dreh- und Angelpunkt des legendären Live-Sounds der Soul-Über-Band zu präsentieren – gleich vier Gigs lang geben sich Earth, Wind & Fire die Ehre, deutsche Bühnen zum „Boogie Wonderland“ werden zu lassen – der SOUL TRAIN wünscht viel Spaß:

soultrainonline.de präsentiert: Earth, Wind & Fire Live!
09.07.2018 Berlin, Gendarmenmarkt, Classic Open Air
10.07.2018 München, Tollwood
12.07.2018 Hamburg, Stadtpark
13.07.2018 Frankfurt, Jahrhunderthalle

Karten sind an den Vorverkaufsstellen und bei www.myticket.de erhältlich.
Tourneeveranstalter: KBK (www.facebook.com/KBKGMBH)

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

© Michael Arens