soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Sam Cooke – I Thank God Sam Cooke – I Thank God
4
Sam Cooke – I Thank God – The Definitive Remastered Edition (Reissue) (Soul Jam Records/In-Akustik) „I Thank God“ war ein gemeinsames Gospel-Album von Soul-Gigant... Sam Cooke – I Thank God

Sam Cooke – I Thank God – The Definitive Remastered Edition (Reissue) (Soul Jam Records/In-Akustik)

„I Thank God“ war ein gemeinsames Gospel-Album von Soul-Gigant Sam Cooke und den Gospelformationen The Gospel Harmonettes und The Original Blind Boys, die eigentlich unter dem Namen The Five Blind Boys Of Alabama firmierten.

Erschienen 1960 zeigt das Album den unvergessenen Sam Cooke, über den wir im SOUL TRAIN praktisch unentwegt berichten (unter anderem hier: READ MORE), und der sich damals bereits auf einem ersten beeindruckenden Karrierehoch befand, mit jener Musikrichtung, die seine Wurzeln ebenso nachzeichneten wie seine Wandlungsfähigkeit im Radius Soul und Rhythm and Blues: Gospel.

Im Rahmen der „The Definitive Remastered“-Reihe auf Soul Jam Records/In-Akustik (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete) erscheint jenes Set nun im neu abgemischten Soundkleid, auch wenn die Grenzen des technisch machbaren schnell ausgelotet sind; immerhin kann die Stimme der Protagonisten, allen voran das unvergleichlich samtene Organs Cookes, auch in rauschigem Mono-Kleid für sich sprechen.

Ganze acht Bonus Tracks liefert das Set und kommt so auf 20 Songs, welche einmal mehr belegen, dass Sam Cooke, egal ob als Soul-Sänger, als Meister des Rhymthm and Blues oder eben als Ikone des Gospel-Genres wie bei dieser glorreichen Reissue eines Albums, das seinerzeit bereits eine Art Kompilation darstellte, mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit die Black Music-Stimme des 20. Jahrhunderts schlechthin war.

Die zweite, große, tragende Säule des Albums ist neben der schieren, umwerfend gut gesungenen Musik das mitgelieferte Booklet (CD) samt Liner Notes von Gary Blailock (und wieder: der SOUL TRAIN berichtete), den Original Liner Notes, unzähligen Fotos und Cover-Abbildungen sowie biografischen und discografischen Querverweisen auf Sam Cooke, die Female Gospel Group Gospel Harmonettes und The Original Blind Boys sowie das Gospel-Album-Ereignis „I Thank You“ (übrigens auch auf wunderbarem Vinyl erhältlich) im Original sowie als Reissue selbst – dringende Kaufempfehlung!

© Lex