Rory Hoy – Who Needs Reality Rory Hoy – Who Needs Reality
4
Rory Hoy – Who Needs Reality (Division Bass Digital) „Who Needs Reality“ lautet der Titel von Rory Hoys neuem Album – der SOUL TRAIN... Rory Hoy – Who Needs Reality

Rory Hoy – Who Needs Reality (Division Bass Digital)

„Who Needs Reality“ lautet der Titel von Rory Hoys neuem Album – der SOUL TRAIN berichtete bereits mehrfach über den Beatbastler zwischen Breakbeat, Electronica, Musikgenreübergeifender Beatbastelei und dem gelebten Andenken an den heute fast vergessenen Big Beat (hier geht’s zum exklusiven Interview aus dem SOUL TRAIN #30: READ MORE; hier zu diversen Reviews: ST#5 (READ MORE) und ST#18 (READ MORE)).

Unaufhaltsam peitscht sich auch der Sound des neuen Sets nach vorne und veranlasst immer wieder einen wohligen, hinterfragenden Augenbrauenaufschlag und ein verwundertes Hinterfragen zwischen all den unzähligen musikalischen und soundtechnischen Querverweisen, welche der Brite unverblümt an den Tag legt.

Mit am Start sind dabei nicht nur Beatlastige Fallstricke aus jenem Breakbeat und aus dem besten, was Big Beat zu bieten hatte, sondern auch Soundsphären, die neuzeitlicher Instrumentalmusik ebenso gut zu Gesicht stehen wie klassische Electronica und sogar retrospektive New Age-Philosophie und den Pionieren der heute als Kunst wahrgenommenen elektronischen Musik der Siebziger Jahre.

Rory Hoy

Dabei brennt „Who Needs Reality“ regelrecht und sollte unbedingt mit erhöhtem Lautstärkepegel gehört werden. Mit einem feinsinnigen Gefühl für Konzept, Atmung und emotionaler Songführung wummert Rory Hoy die zehn Tracks des über den Digital-Anbieter Division Bass Digital erschienenen Longplayers durch das teils sogar mal aggressive, mahl soulig-wohlige, mitunter gar retrospektiv angelegte Beats- und Grooves-Nadelöhr und hinterlässt am Ende einen Hörer, der verschwitzt und verwundert gar nicht anders kann als den Play-Knopf erneut zu drücken, vorausgesetzt Breakbeat, Big Beat, Electronica & Co. gehören zum gehörten, gefühlten und folgerichtig gelebten Teil des jeweils eigenen musikalischen, kulturellen Erlebens.

„Wo Needs Reality“ von Rory Hoy, der momentan an einem Buch über den von ihm so hochverehrten Big Beat, eine Unterart der elektronischen Musik, der seine Hoch-Zeit in der Mitte der Neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts hatte, arbeitet, kann was – versprochen!

© Lukas Juessen