soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
ROBB – Heat ROBB – Heat
4
ROBB – Heat (EP) (2A Records/Rootdown/Finetunes) Bevor im Herbst dieses Jahres das Album-Debüt der Band ROBB des US-Amerikanischen Sängers und Frontmanns Robert Summerfield erscheint,... ROBB – Heat

ROBB – Heat (EP) (2A Records/Rootdown/Finetunes)

Bevor im Herbst dieses Jahres das Album-Debüt der Band ROBB des US-Amerikanischen Sängers und Frontmanns Robert Summerfield erscheint, kommt nun die „Heat“-EP mit großen Schritten, den zeitgeistlichen, innovativen Soul-Groove der Band mit Wahlheimat Wien kurz und druckvoll anzukündigen.

Knackige Soul- und Funk-Vibes mit einem Fingerspitzengefühl für Electronica 3.0 und einem Zeitgeist für populäre Musik auf der Höhe der Black Music-Befindlichkeit des noch jungen Jahres 2016 ist bei allen Songs der „Heat“-EP das klar erklärte Programm.

DST16_123_R_ROBB_1704ieses ist dabei immens abwechslungsreich und vielschichtig und lebt vom Gesang Summerfields ebenso wie von den vielschichtigen Vibes und Grooves, die hier in Lagen die Frische von innovativen Pop-Beats ebenso widerspiegeln wie retrospektive Liebesbekundungen an die großen und kleinen, durchweg genialen Black Music-Momente der Musikgeschichte – Bruno Mars mit Authentizität und ohne Fremdschämpotential, wie es böse Zungen pointiert und nicht ganz unbegründet nennen würden.

Kein Wunder also, dass ROBB bereits mit Kwabs, Honne und Nile Rodgers legendärer Chic-Formation – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über alle genannten – auf der Bühne standen.

Die leider eben im Sinne einer EP nur kurze „Heat“-Veröffentlichung von ROBB erscheint derzeit lediglich als Download, lohnt sich aber alleine aufgrund wahrhaftig authentischer, atmosphärischer und eklektischer Soul-, Funk-, Pop- und Electronica-Verschmelzungen unbedingt – Innovation und Kreativität nennt man so etwas wohl.

Bleibt abzuwarten, wie das kommende Album der fünfköpfigen ROBB-Formation im Herbst werden wird – der SOUL TRAIN bleibt dran!

© Lex