Quetzal – The Eternal Getdown Quetzal – The Eternal Getdown
4
Quetzal – The Eternal Getdown (Smithsonian Folkways Recordings/Galileo MC) Dass Quetzal (der SOUL TRAIN berichtete) aus dem kalifornischen Kultur-Schmelztiegel Los Angeles kommt, ja nur... Quetzal – The Eternal Getdown

Quetzal – The Eternal Getdown (Smithsonian Folkways Recordings/Galileo MC)

Dass Quetzal (der SOUL TRAIN berichtete) aus dem kalifornischen Kultur-Schmelztiegel Los Angeles kommt, ja nur kommen kann, wird bereits nach wenigen Momenten von „The Eternal Getdown“ zur absoluten Gewissheit.

ST17_201_R_QUETZAL_2506Neben der Vermischung der spanischen und englischen Sprache ist es hier die eben nur im Großraum Los Angeles gebräuchliche Verschmelzung von Tex-Mex, Pop, Rock, Soul, Funk, und diversen karibischen und mittelamerikanischen, folkloristisch inspirierten Strömungen, die eben, gemeinsam mit durchweg poetischen, fast lyrischen Ansätzen, jenen ganz speziellen Sound ergeben, der weltweit einzigartig sein dürfte.

Nicht umsonst erscheint „The Eternal Getdown“ von Quetzal auf dem Smithsonian Folkways Recordings-Label (in Deutschland vertrieben über Galileo MC – der SOUL TRAIN berichtete), welches sich stets der Erhaltung der musikalischen Kultur Nordamerikas verschrieben hat und mit Quetzals mittlerweile siebtem Album keine Ausnahme macht.

Immerhin sind es hier stolze 18 Titel, welche das Album, die CD-Variante, zu einem gedämpft leuchtenden Beispiel für den einzigartigen Sound einer eingespielten Formation voll von blindem Verständnis und rollenden Musikkonzepten im Kern ausmachen, Albumgast Aloe Blacc (der SOUL TRAIN berichtete) inklusive.

Einmal mehr und ganz typisch für Smithsonian Folkways Recordings spielt hier das gesamte Produkt inklusive umfangreichen, zweisprachigem Booklet, Fotostrecken und Anmerkungen und Querverweisen auf jeden der Albumtitel eine nicht unwichtige Rolle und lässt „The Eternal Getdown“ von Quetzal zu einem vielschichtigen, immens musikalischen und bei aller Tiefe äußerst griffigen, kurzweilig erscheinenden, ja leicht zu hörenden Stück Musikkultur der Megacity Los Angeles werden.

Die fünfköpfige Quetzal-Formation um Namensgeber und Band-Mastermind Quetzal Flores machen mit „The Eternal Getdown“ alles richtig und begeistern auf fast epischer Breite – Glückwunsch zu so viel gelebter Authentizität, Multikulturalität und spielerischer Vielfältigkeit – mehr davon!

© Dominique Dombert-Pelletier