soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
PM Warson – True Story PM Warson – True Story
4
PM Warson – True Story (Légère Recordings/Broken Silence/Kudos Records/Fatbeats/Zebralution) Die Musik der Mitte des letzten Jahrhunderts, vorzugsweise jene Nordamerikas, ist momentan so allgegenwärtig wie... PM Warson – True Story

PM Warson – True Story (Légère Recordings/Broken Silence/Kudos Records/Fatbeats/Zebralution)

Die Musik der Mitte des letzten Jahrhunderts, vorzugsweise jene Nordamerikas, ist momentan so allgegenwärtig wie seit vielen Jahren nicht mehr.

Dass jene mehr oder weniger populäre Musik damals trotz ihrer Gruppierung in Rock’n’Roll, Rhythm and Blues, Jazz und Country & Western mit all den entsprechenden Subströmungen und Querverweisen ein engeres Geflecht, eine deutlichere Zusammengehörigkeit hatte, wie es heute der Fall ist, lässt sich auch und ganz aktuell auf dem Debütalbum des Briten PM Warson namens „True Story“ nachhören und nachempfinden.

Mit Texten aus Blues, dem wilden Herzen des Rock’n’Roll, der spielerischen Raffinesse von Jazz, dem harmonischen Schulterschluss des Rhythm and Blues und nicht zuletzt der organischen Hingabe von Country, Roots und Americana vereint PM Warson hier feinste Komponenten der Ära und achtet dabei ebenfalls auf einen warmen Vintage-Sound, der jenem der Ära erschreckend authentisch entspricht.

Die überwiegend selbst geschriebenen Songs von „True Story“ lässt Sänger, Gitarrist und Pianist PM Warson in ein großes Ganzes gießen, welches auch vom reinen Instrumentarium, sprich: der Musikbegleitung, durch seine akkurat und lebendig aufspielenden Co-Musiker, lebt.

Auch in Sachen Unterhaltungswert achtet PM Warson, der noch ganz am Anfang seiner Karriere steht, bei „True Story“ auf ein sinniges Miteinander der Songs, die sich elegant aber nie überproduziert und wenig vorhersehbar zwischen Balladen, Midtempos und einigen wenigen Uptempo-Ankerpunkten bewegen und so ein ganz typisches Sound- und Songgefühl der Fifties und Sixties des letzten Jahrhunderts freisetzen.

Ob und inwiefern sich PM Warson im Genre, das mit Künstlern wie beispielsweise Nick Waterhouse, über den wir im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de bereits einige male berichteten (READ MORE), seit Jahren über seinen eigenen Zenith hinauswächst, behaupten und vielleicht sogar weiterentwickeln kann, bleibt abzuwarten.

Mit „True Story“ und seiner achtsam eingebrachten, souveränen aber nie allzu abgeklärten Gesangsstimme mit Potential gelingt PM Warson jedenfalls ein fulminanter Konzeptalbum-Einstieg, der sein stilistisches Standing auch im feinfühligen Artwork des Albums, welches neben den üblichen Digital- und Streaming-Formaten auch auf CD sowie auf dem für das Genre unverzichtbaren Vinyl erscheint, Nachdruck verleiht – schöne Sache.

© Stephan Carl Blades