soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Ornette Coleman – The Shape Of Jazz To Come Ornette Coleman – The Shape Of Jazz To Come
4
Ornette Coleman – The Shape Of Jazz To Come (Reissue) (Waxtime In Color/Waxtime Records/In-Akustik) Einmal mehr ist es das Waxtime In Color/Waxtime Records-Label im... Ornette Coleman – The Shape Of Jazz To Come

Ornette Coleman – The Shape Of Jazz To Come (Reissue) (Waxtime In Color/Waxtime Records/In-Akustik)

Einmal mehr ist es das Waxtime In Color/Waxtime Records-Label im Vertrieb von In-Akustik, welches hier die streng limitierte Reissue von „The Shape Of Jazz To Come“ von Ornette Coleman als wunderbare, farbige Vinyl in die Hand genommen haben, und das ist gut so (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male über Saxofonist, Trompeter und Multiinstrumentalist Ornette Coleman).

In der Originalfassung produziert von niemand anderem als Jazz- und Musikindustriepionier Nesuhi Ertegün 1959 macht die in schickem, farbigen Vinyl gepresste Ornette Coleman-Superreissue, in Deutschland einmal mehr über den In-Akustik-Vertrieb erhältlich, eine glänzende Figur und kontert neben dem klassischen, fantastischen insgesamt sieben Tracks in machbar bestem Sound unter anderem auch mit den Original Liner Notes von Martin Williams als auch dem Original Artwork oder den wunderbaren Fotos.

Ausgestattet mit einer großartigen Haptik verdient sich „The Shape Of Jazz To Come“ von Ornette Coleman auch in der Album-Wiederbelebung einmal mehr die Beachtung und Aufmerksamkeit, die das brillante und kongeniale Jazz-Album samt Bebop, Free Jazz und angedachten, raffinierten Strukturen aus Soul auch in der Retrospektive verdient (der SOUL TRAIN berichtete viele male über alle in diesem Abschnitt genannten).

Der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de empfiehlt: Randolph Denard Ornette Coleman, wie Ornette Coleman mit vollständigem Namen hieß, mit „The Shape Of Jazz To Come“ in der wunderbaren Waxtime In Color/Waxtime Records/In-Akustik-Neuauflage!

© Gregor Poschoreck