Latin Quarter – Pantomime Of Wealth Latin Quarter – Pantomime Of Wealth
3.5
Latin Quarter – Pantomime Of Wealth (Westpark Music/Indigo) Ein Latin Quarter-Album lässt sich bereits nach wenigen Takten, Akkorden und gesangstechnischen Spitzen identifizieren – der... Latin Quarter – Pantomime Of Wealth

Latin Quarter – Pantomime Of Wealth (Westpark Music/Indigo)

Ein Latin Quarter-Album lässt sich bereits nach wenigen Takten, Akkorden und gesangstechnischen Spitzen identifizieren – der SOUL TRAIN berichtete (READ MORE).

Dieser Wiedererkennungswert ist nicht nur in der Stimme von Mastermind Steve Skaith zu suchen: Der stets warme, erdige Musikmix aus klassisch orientierten Rock- und Pop-Anteilen, ein virtuelles Herz aus Weltmusik und Folklore und die Gewissheit und Anmut von Soul- und Funk-Arrangements machen die Musik von Latin Quarter, mittlerweile seit über drei Dekaden und mit unterschiedlichen Line-Ups eine absolut feste und gefestigte Größe im internationalen Geschäft der mehr oder weniger populären Musik, stets zu Musik mit eigenem stilistischen Stempel – ein Wiedererkennungswert eben.

So verwundert es nicht, dass auch ihr neuer Longplayer „Pantomime Of Wealth“ diesem stilistischen Pfad weiter folgt und politische, soziale, vor allen Dingen aber stets emotionale Aufs und Abs des Lebens auf diesem Planeten (das Cover-Artwork spricht Bände) behandelt, ja sogar anprangert – ein weiterer Charakterzug der Musik von Latin Quarter.

Die hochsensibel arrangierte Musik und die vorsichtige Stimme und Stimmlage von Steve Skaith pflegen dabei den Klangkörper von Steve Jeffries (Tasten), Richie Stevens und Nick Hunt (Schlagwerk), Yo Yo Buys (Bass) sowie Mary Carewe (Vocals), die zusammen ein ganz typisches Latin Quarter-Album zu einem weiteren Leckerbissen für alle Fans erspielt haben. All jene, denen die Musik und der esoterisch-verhangene, Folkdurchtränkte Habitus der Band sowieso nichts sagt oder schon gar nichts gibt werden sowieso einen großen Bogen um das Thema machen – schade eigentlich.

Die Texte zum von Steve Jeffries achtsam produzierten Album werden selbstverständlich auch gleich, im Inneren des inkludierten Booklets (CD), mitgeliefert – recht so.

Das wunderbare, in sich ruhende, ganz typische neue Latin Quarter-Album „Pantomime Of Wealth“ erscheint dem Anlass angemessen übrigens auch auf analogem, magischem Vinyl – passt.

© Dominique Dombert-Pelletier