soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Kashif – Who Loves You? Kashif – Who Loves You?
4
Kashif – Who Loves You? (Reissue) (Expansion Records/Rough Trade) Michael Jones alias Kashif Saleem startete seine beeindruckende Karriere bereits mit 15 Jahren als Mitglied... Kashif – Who Loves You?

Kashif – Who Loves You? (Reissue) (Expansion Records/Rough Trade)

Michael Jones alias Kashif Saleem startete seine beeindruckende Karriere bereits mit 15 Jahren als Mitglied der B.T. Express-Formation – der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über Kashif als auch über die Funk- und Soulband B.T. Express.

Als der Mann hinter den Reglern war Kashif später, in seiner erfolgreichsten Periode, den Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts, verantwortlich für Millionen von verkauften Alben von Künstlern wie Evelyn „Champagne“ King, Whitney Houston, George Benson, Kenny G., Dionne Warwick oder Meli’sa Morgan, um nur einige wenige zu nennen (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete ausführlich über alle genannten).

Mit gerade mal jungen 24 Jahren veröffentlichte Kashif bereits 1983 sein erstes Solo-Album, dem ein halbes Dutzend weitere, teils immens erfolgreiche sowie diverse Hitsingles wie „I Just Gotta Have You (Lover Turn Me On)“, „Help Yourself To My Love“ oder „Stone Love“ folgen sollten, bevor es ab dem Jahrtausendwechsel zumindest als Musiker, Künstler und Produzent etwas ruhiger um ihn wurde.

ST16_008_R_KASHIF_C_H_0102„Who Loves You?“, erschienen über Expansion Records und in Deutschland vertrieben über Rough Trade wurde im Original bereits 1998 auf eben jenem Expansion-Label von Ralph Tee veröffentlicht – der SOUL TRAIN berichtete. Die Neuauflage des Albums kommt nun als Expanded Edition inklusive Auszügen eines Kashif-Albums aus dem Jahre 2003 mit dem Namen „Music From My Mind“, seinerzeit auf Brooklyn Boy Entertainment erschienen, weswegen das veränderte Cover-Artwork zu erklären und nachzuvollziehen ist.

Das Who-Is-Who der vorliegenden „Who Loves You?“-Kompilation, denn das ist es im wesentlichen, was das Album ist, beeindruckt tief und führt unter anderem SOUL TRAIN-Dauergäste Sheila E., Gerald Albright, Johnny Britt von Impromp2, Dwayne Wiggins von Tony! Toni! Toné! oder Michael White, Drummer der im SOUL TRAIN immer wieder thematisierten Maze-Formation sowie Gary Taylor, mit dem Kashif als Produzent der Alben agierte.

Die beiden Alben leben mit ihren insgesamt 15 Tracks (die ersten zehn sind das Original „Who Loves You?“-Album während die letzten fünf Titel als Bonus Titel vom „Music From My Mind“-Set entnommen sind) auf einem Silberling einmal mehr von Kashifs punktgenauer, zartschmelzender Stimme, die seinem produktionstechnischen Raffinesse und seinem Faible für instrumentale Songs in nichts nachstehen.

Kashif mit der Neuauflage von „Who Loves You?“ und einer Auswahl seines „Music From My Mind“-Sets auf einer CD – SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens