soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Jackie Wilson – Body And Soul Jackie Wilson – Body And Soul
4
Jackie Wilson – Body And Soul – The Remastered Edition (Reissue) (Soul Jam Records/In-Akustik) Hierzulande wird der unvergessene Jackie Wilson in erster Linie mit... Jackie Wilson – Body And Soul

Jackie Wilson – Body And Soul – The Remastered Edition (Reissue) (Soul Jam Records/In-Akustik)

Hierzulande wird der unvergessene Jackie Wilson in erster Linie mit dem Soul-Genre und seinem Welthit „Reet Petite“ identifiziert, was zugleich jedoch nur einen kleinen Teil der unglaublich breiten und facettenreichen Bandbreite des Herzblutsängers und Entertainers aus Detroit widerspiegelt – der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male über Jackie Wilson.

„Body And Soul“ von 1962 sowie sein 1961-er „You Ain’t Heard Nothin‘ Yet“, zwei seiner frühen Alben, zeigen dies nachhaltig auf und werden nun von Soul Jam Records, in Deutschland vertrieben über In-Akustik, als technisch aufbereitete Reissue inklusive vier Bonus Tracks und umfangreichem Infotainment erneut aufgelegt.

Jackie Wilson – Body And Soul – The Remastered Edition (Reissue) (Soul Jam Records/In-Akustik)

Insgesamt ergeben sich so immerhin 28 Tracks auf einer CD, deren inhaltliche und ideologische Unwägbarkeiten pointiert in den mitgelieferten Liner Notes von Gary Blailock (der SOUL TRAIN berichtete) nachzulesen sind.

Gerade die Geschichte zu „You Ain’t Heard Nothin‘ Yet“, in welcher Jackie Wilson samt unglaublich ausdrucksstarker und schmachtender, emotionaler Stimme seiner Verehrung für den großartigen Al Jolson (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete) ein Sprachrohr verschafft, ist faszinierend und wird von Jackie Wilsons Kommentar zu Jolson im Innern der Veröffentlichung (CD), die auch optisch und haptisch glänzt und überzeugt, unterfüttert.

Dass Jackie Wilson also nicht nur in klassischem Soul und in Rhythm and Blues, sondern auch in schierem Blues, in Pop, im Great American Songbook oder im Jazz-Crooning und somit auch im ideologischen US-Musikpuls Rock’n’Roll zu Hause war, wird nach dem Genuss dieser „Body And Soul“-Album-Retrospektive niemand mehr in Frage stellen – lang lebe Jackie Wilson!

© Michael Arens