soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Accordion Affairs – Elle Accordion Affairs – Elle
4
Accordion Affairs – Elle (JazzSick Records/Membran) Accordion Affairs setzen bereits in der eigenen Namensgebung Akzente. Die Musik des Trios, bestehend aus Jörg Siebenhaar (Akkordeon,... Accordion Affairs – Elle

Accordion Affairs – Elle (JazzSick Records/Membran)

Accordion Affairs setzen bereits in der eigenen Namensgebung Akzente.

ST17_176_R_ACCORDIONAFFAIRS_2905Die Musik des Trios, bestehend aus Jörg Siebenhaar (Akkordeon, Piano), Konstantin Wienstroer (Bass) und Peter Baumgärtner (Schlagzeug), die Musik von „Elle“, ist überraschend harmonisch und melodisch und geizt so/gar nicht mit immer wiederkehrenden Groove-Ornamenten, welche dabei die ungeschriebenen Gesetzte des Mainstream Jazz ebenso respektieren wie jene der großen Meister des Akkordeons, einem Instrument, das ohnehin mit viel zu viel Vorurteilen und Klischees belastet ist.

Dass Siebenhaar und Co. hier aber eben genau jenes Instrument so akkurat in den Musikteppich, in den Groove und den warmen Charakter von „Elle“ einzugeben wissen, macht Spaß und ermutigt hoffentlich auch andere, sich dieses Instruments in ganz neuen, eben anderen Zusammenhängen anzunehmen.

„Elle“ arbeitet mit Eigenkompositionen, Traditionals und Coverversionen – Songs – von Richie Beirach (erst kürzlich mit neuem Trio-Album im SOUL TRAIN dabei) oder Akkordeon-Genie Richard Galliano (der SOUL TRAIN berichtete) und liefert so elf atmosphärisch sehr dichte, fast intime Stücke ab (CD), die allesamt zu keinem Zeitpunkt den eingangs erwähnten Hafen von Melodie, Harmonie und Groove verlassen und konzeptionell überraschend kurzweilig und immens unterhaltsam sind, übrigens auch für ungeschulte Ohren – versprochen.

Barbara Steingießer klärt im mitgelieferten Booklet (einmal mehr: die CD – das Album erscheint selbstverständlich auch über die üblichen Download- und Streaming-Kanälen) gleich zweisprachig (Deutsch und Englisch) über das Wieso, Weshalb und Warum des Trios, das zugleich auch irgendwie ein Quartett ist (dazu im Booklet mehr…), sowie über das „Elle“-Album selbst auf.

© Holger S. Jansen