soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Zazou Bikaye – Mr. Manager Zazou Bikaye – Mr. Manager
4
Zazou Bikaye – Mr. Manager (Reissue) (Crammed Discs/Indigo) Reissue hin oder her, dass „Mr. Manager“ von Zazou Bikaye ein Album-Kind der Achtziger Jahre ist,... Zazou Bikaye – Mr. Manager

Zazou Bikaye – Mr. Manager (Reissue) (Crammed Discs/Indigo)

Reissue hin oder her, dass „Mr. Manager“ von Zazou Bikaye ein Album-Kind der Achtziger Jahre ist, wird vom ersten Takt an überdeutlich (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete).

Mit ihrem Erstlingswerk „Noir et Blanc“ taten sich 1983 der französische Musiker und Produzent Hector Zazou, Sänger und Komponist Bony Bikaye sowie der Tastenpionier Philippe De La Croix als Zazou Bikaye zu einer Band zusammen und veröffentlichten 1985 ihren zweiten gemeinsamen Longplayer „Mr. Manager“, dem nun in der Neuauflage immerhin insgesamt neun bis dato nie veröffentlichte bzw. nur auf Limited Edition-Singles erhältliche zusätzliche Tracks gegönnt wurde.

Zazou Bikaye – Mr. Manager (Reissue) (Crammed Discs/Indigo)

In technisch aufbereitetem Sound behält sich das Werk auch 35 Jahre nach der Original-Veröffentlichung seinen Charme, der musikalisch Sounds und musikideologische Werte aus Afro, Soul, Funk, Synthie-Pop, Jazz und dem, was wir seit jenen Tagen als Weltmusik bzw. Ethno wahrnehmen, raffiniert und unverblümt miteinander verwebt.

Das Ergebnis ist damals wie heute ein ansteckender, überraschend kurzweiliger Exkurs durch die Welt von Black Music-Avantgardisten, denen am internationalen Experimental-Sound ebenso gelegen ist wie an einer eigenen Handschrift, womit der Sound hier und da auch immer wieder an den Charakter und die musikideologische Inszenierung von Künstlern wie Ryuichi Sakamoto, Talking Heads, Thomas Dolby, Manu Dibango, Japan mit und um David Sylvian oder schlicht Prince, um nur einige wenige zu nennen, erinnert (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder über alle genannten).

Dass Zazou Bikayes „Mr. Manager“ in der Original-Variante als auch in der „Expanded Edition“-Reissue bereits im Titel die Macht des Geldes anprangert, ist dabei, seien wir ehrlich, eher Infotainmentlastiges Beiwerk, spielen hier doch die aufrichtigen, polyrhythmischen Sounds und die raffinierte Keyboard-Arbeit die Hauptrolle, das geneigte Kopfkino zurück in die viel zitierten und stets umstrittenen Achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts zu katapultieren.

„Mr. Manager“ von Zazou Bikaye ist gerade in der Neuauflage samt diversen alternativen Takes ein Stück cooles, auch mal Electronica- und Dancefloor-orientiertes Stück Popularmusik, das einen umwerfenden und unwiderstehlich coolen Blick in ein sehr eigenes Black Music- und Afro-Verständis erlaubt und bis heute nichts an einer Faszination verloren hat.

© Dr. Chuck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Zazou Bikaye – „Mr. Manager“ (Reissue) (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Zazou“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ