soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
The Drifters – 30 Greatest Hits The Drifters – 30 Greatest Hits
4
The Drifters – 30 Greatest Hits (Reissue) (Soul Jam Records/In-Akustik) „30 Greatest Hits“ lautet der klassische Titel des, mehr oder weniger, neuen Albums von... The Drifters – 30 Greatest Hits

The Drifters – 30 Greatest Hits (Reissue) (Soul Jam Records/In-Akustik)

„30 Greatest Hits“ lautet der klassische Titel des, mehr oder weniger, neuen Albums von The Drifters, das natürlich. der Titel verrät es bereits, kein wirklich neues ist oder sein kann – der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige Male über The Drifters.

Die vorliegende Kompilation, erschienen vom Reissue- und Kompilationsexpertenlabel Soul Jam Records, in Deutschland erhältlich über In-Akustik, fokussiert sich dabei auf die Aufnahmen der Original Drifters der Jahre 1955 bis 1962, einer Zeit, zu der auch Gründungsmitglied Ben E. King (der SOUL TRAIN berichtete) noch festes Mitglied von The Drifters war.

Zugleich ist wie eingangs angekündigt der Titel „The Greatest Hits“ selbstredend irreführend, ist doch das tatsächliche Kompilationsalbum gleichen Namens mit originalen zwölf Titeln im Original bereits 1960 erschienen und war tatsächlich bereits eine erste Werkschau der legendären Band, die in den Fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts ihre größten Erfolge feierte und das verbindende Glied zwischen Doo Wop, Gospel, Rock’n’Roll, Rhythm and Blues und Soul war.

Mit von der Partie sind selbstverständlich einige ihrer größten Hits wie „Up On The Roof“, „There Goes My Baby“, „This Magic Moment“ oder „Save The Last Dance For Me“, um nur einige ganz wenige zu nennen.

Wie üblich bei den Wiederveröffentlichungen von Soul Jam Records kommt auch „30 Greatest Hits“ von The Drifters digital neu überarbeitet und inklusive einem fetten, mit rarem Fotomaterial bestücktem, 16-seitigen Booklet, das kein Infotainment zu The Drifters oder der Reissue des vorliegenden Albums und seiner zahlreichen Hits als Bonus Track (im ganzen sind es sagenhafte 30 Songs auf der CD) offen lässt, detaillierte, liebevoll recherchierte Liner Notes inklusive – schöne Sache, nicht nur für Fans der Rock’n’Roll-Ära der Fünfziger Jahre bzw. von The Drifters selbst.

© Lex