soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Tample – Summer Light Tample – Summer Light
4
Tample – Summer Light (Yotanka Productions/Broken Silence) Nachwievor erfreut sich die so genannte populäre Musik – Pop – aus Frankreich mit einem hohen Grad... Tample – Summer Light

Tample – Summer Light (Yotanka Productions/Broken Silence)

Nachwievor erfreut sich die so genannte populäre Musik – Pop – aus Frankreich mit einem hohen Grad an Melodie und retrospektiver Ästhetik großer Beliebtheit.

So wundert es nicht, dass sich Tample, Electronica- und Pop-Quartett aus Frankreich, dieses Genre für ihr Debütalbum „Summer Light“ ausgesucht haben.

Die Balance zwischen tanzbaren Grooves, zarten Pop-Kopfstimmen und gleitenden Sphären kann was und sammelt hörbar auch bei ihren Genrekollegen von Daft Punk oder Mika Inspiration und die Involvierung der kleinen und großen, rollenden Funk-Bausteine.

Die Rhythmen sind dabei mutig und trauen sich, sich auch aus Independent Rock Riffs und Kratzbürstigkeit zu bedienen und „Summer Light“, gerade als Debütalbum, ein süffisantes Ausrufungszeichen zu verpassen.

Das von Samuel Rosas (Vocals, Gitarre, Tasten), Gerald Daragnes (Schlagzeug und Perkussion), Frederick Laclau (Bass und Gitarre) und Nicolas Amen (Tasten und Perkussion) alias Tample selbst geschriebene Pop-Album, übrigens auch auf prickelndem, analogen Vinyl erhältlich, setzt eine ganz eigene Ästhetik frei, die sich trotz aller Ausgewogenheit und einem hörbar erwachsenem Umgang mit dem Handwerk Musik zugleich ruhig mit noch etwas mehr Innovation, Mut und einer festeren Handschrift bedienen darf; zumindest zukünftige Tample-Projekte sollten sich dieser Idee annehmen.

Bis dahin ist „Summer Light“ von Tample, leider nur acht Titel kurz aber immerhin auch auf Vinyl erhältlich, ein gelungener, grundsolider Auftakt für eine neue französische Neo Romantic Pop-Band, die sich alleine schon aufgrund der schieren Konkurrenz behaupten müssen wird.

© Oliver Gross