soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Mo‘ Blow – Live in Berlin Mo‘ Blow – Live in Berlin
4
Mo‘ Blow – Live in Berlin (ACT Music + Vision/Edel) Bereits einige male haben wir uns im SOUL TRAIN mit der virtuosen, aber nie... Mo‘ Blow – Live in Berlin

Mo‘ Blow – Live in Berlin (ACT Music + Vision/Edel)

Bereits einige male haben wir uns im SOUL TRAIN mit der virtuosen, aber nie verkopften Jazz-Philosophie der Mo‘ Blow-Formation beschäftigt.

Auch der Live-Mitschnitt „Live in Berlin“ zeigt überdeutlich, dass bei Band-Mastermind Felix F. Falk (Saxofon) und seiner Band Matti Klein (Rhodes), Tobias Fleischer (Bass) und André Seidel (Schlagzeug) Harmonien und Melodien gleichbedeutend neben innovativen Soli, Jazz-Attitüde und knackigen Breaks aus Soul und Funk stehen und dürfen, ganz, wie es auf ihrem 2011er Album „For Those About To Funk“ (der SOUL TRAIN berichtete: ST#35), ihrem Debüt auf dem renommierten ACT Music + Vision-Label, proklamiert wurde.

Unterstützt wurde all das Live im August 2015 im Berliner A-Trane von keiner geringeren als DePhazz-Stimme Pat Appleton, ebenfalls alles andere als eine Unbekannte im SOUL TRAIN (ST#33, ST#47), und ein weiteres Indiz für die Nähe der Mo‘ Blow-Formation zu Soul und Funk.

ST16_107_R_MOBLOW_0204Weitere Gäste sind bzw. waren seinerzeit Vibraphonist Franz Bauer, Kacper Smoliński (Mundharmonika), Violinist Adam Baldych und last but not least Posaunist Extraordinaire Nils Landgren, seit Jahren ebenfalls ein regelmäßiger und besonders gern gesehener „Gast“ in Deutschlands Soul Musik-Portal Nummer 1 – dem SOUL TRAIN.

Zehn Songs lang lassen Mo‘ Blow es hier sehr musikalisch, aber mit dem rechten Fokus auf pures Black Music-Entertainment krachen, machen den eigenen Anspruch von rund gestaltetem Jazz zur Kernaussage, nehmen zugleich jedoch das Beste aus Soul und Funk, ihr selbstkomponiertes und auch live selbst produziertes Material in eine wärmende Decke zu hüllen, die gerade auf der Bühne unglaubliche Energie freisetzen kann – wunderbar.

Eine wie übliche bei den Veröffentlichungen von ACT Music + Vision herausragende Optik und Haptik (CD) gibt es bei „Live in Berlin“ von Mo‘ Blow, die nachwievor unter dem Banner der „Young German Jazz“-Reihe firmieren, obendrein!

© Holger S. Jansen