soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Malia – The Garden Of Eve Malia – The Garden Of Eve
4
Malia – The Garden Of Eve (MPS Records/Edel:Kultur) Auch, wenn die mitgelieferte Presseinfo zu „The Garden Of Eve“, dem neuen Album von Malia, immer... Malia – The Garden Of Eve

Malia – The Garden Of Eve (MPS Records/Edel:Kultur)

Auch, wenn die mitgelieferte Presseinfo zu „The Garden Of Eve“, dem neuen Album von Malia, immer wieder die Musikstilistische Begrifflichkeit „Blues“ verwendet, sich dem Charakter ihres neuen Albums anzunähern, ist es hier jedoch auch eine Sensibilität, die aus Jazz, aus Folklore aber auch aus Soul und dem, was wir weitestgehend als Weltmusik und sogar aus Singer/Songwriter wahrnehmen, genährt wird (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete immer wieder über Malia: READ MORE).

Neben jenem erwähnten Blues sind es auch Ausflüge in retrospektiven Rhythm and Blues und sogar in Rock und Country & Western oder in eine hellhörige Variante von Singer/Songwriter-Ästhetik, welche uns hilft, „The Garden Of Eve“, so der bedeutungsschwangere Titel des neuen Longplayers von Malia, aufzuschlüsseln.

Hauptdarsteller des Dutzend Songs von „The Garden Of Eve“ von Malia, erschienen übrigens einmal mehr auf dem legendären, vor einigen Jahren wiederbelebten MPS-Label (Musik Produktion Schwarzwald – der SOUL TRAIN berichtete) und selbstverständlich auch auf Vinyl erhältlich, ist dagegen unverkennbar Malias hochsensible Stimme, die sich emotional aber durchaus gut strukturiert und rührig und erdig durch die Songs begibt und so dem Material, ganz Malia-typisch, einen Fluss verleiht, der dem Album ein herrlich stimmiges, organisches Konzept überträgt, das nicht alltäglich ist.

Überwiegend in Eigenregie geschrieben, wurde Malias „The Garden Of Eve“-Longplayer von ihr selbst sowie Nils Kötting und Lars Cölln (der SOUL TRAIN berichtete) produziert, die dem gut durchstrukturierten Album eine Ehrlichkeit und eine Nachvollziehbarkeit und damit eine Authentizität geben, die Malia, ganz ihrer eigenen Liedertradition entsprechend, gut zu Gesicht steht und sich wunderbar stimmig aber auch mit starkem, zugleich bescheiden auftretendem Alleinstellungsmerkmal in ihre hochgradig anspruchsvollen Werke einreihen, ohne dabei an Unterhaltungswert einzubüßen.

Dieselbe, bereits erwähnte Presseinfo zitiert Malia zur Musik zu ihrer musikalischen Philosophie und selbstverständlich zum „The Garden Of Eve“-Album mit folgendem Statement: „Obwohl Musik nur eine Ausdrucksform ist, mag ich die Idee, mit ihr im Einklang zu sein, wenn ihr Rhythmus zu mir passt.“ – noch mehr Worte zu „The Garden Of Eve“ von Malia, das Attitüdelos für sich selbst spricht, zu verlieren, wäre an dieser Stelle schlicht vergebene Liebesmüh und würde das eigene Standing aus dem Projekt nehmen, das sich ohne Wenn und Aber für Liebhaber anspruchsvoller, intelligenter, zugleich vergleichsweise leicht zu hörender Black Music mit all seinen Verästelungen und Feinheiten geradezu aufdrängt.

© Werner Volks

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Malia – „The Garden Of Eve“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Malia“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ