soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Jocelyn B. Smith – Shine Ur Light Jocelyn B. Smith – Shine Ur Light
Jocelyn B. Smith – Shine Ur Light (Blondell Productions/recordJet/Soulfood) Gerade in Deutschland aber auch international gilt die New Yorker Sängerin, Komponistin und Songschreiberin Jocelyn... Jocelyn B. Smith – Shine Ur Light

Jocelyn B. Smith – Shine Ur Light (Blondell Productions/recordJet/Soulfood)

Gerade in Deutschland aber auch international gilt die New Yorker Sängerin, Komponistin und Songschreiberin Jocelyn B. Smith seit vielen Jahren als echte Galionsfigur eines der wichtigsten Elemente von guter Black Music, von guter Musik überhaupt: Inhalt (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male über Smith).

Dabei steht jener Inhalt bei ihr grundsätzlich auch für Relevanz und Brisanz, was einmal mehr auch auf ihrem neuen Longplayer „Shine Ur Light“ mit immerhin 14 Tracks nachdrücklich untermauert und mehrsprachig unterfüttert wird.

Mit starken Texten, die man bereits in den Namen der Titel wie etwa „What Did I Do While I Was Here“, „The Greatest Version Of Who You Are“, „As Above So Below“ oder „I Think It Really Matters“ ablesen kann, schafft Jocelyn B. Smith es hier einmal mehr und ganz typisch für die charismatische Sängerin mit der goldenen Stimme, ihrem unglaublich vielfältigen kraftvollen und bestimmenden, aber nie arroganten Organ eine hochgradige Sensibilität mit auf den Weg zu geben, die sich bei „Shine Ur Light“ tatsächlich im fulminanten „Change Is Gonna Come“, dem unvergleichlichen Klassiker des unvergessenen Sam Cooke widerspiegelt (der SOUL TRAIN berichtete).

Dass Jocelyn B. Smith ihrem „Shine Ur Light“ die Songtexte im inkludierten Booklet (CD – das Album erscheint sinniger Weise auch auf Vinyl) sofort mit auf den Weg gibt, scheint dabei fast eine Selbstverständlichkeit und zeigt, wie hochsensibel und selbstbewusst die Dame ihren eigenen Textkreationen gegenüber ist und unbedingt möchte, dass eben jenes eingangs erwähnte Element Inhalt unbedingt transponiert und transportiert wird.

Mit „Shine Ur Light“ macht Jocelyn B. Smith hier ihrem bisherigen Werdegang einmal mehr alle Ehre und verpflanzt Ideen aus Jazz, Soul, Funk, Rhythm and Blues, Blues aber auch klassischer Musik, Rock oder Pop und modernen Black Music-Teilstücken zwischen Neo Soul oder straßentauglichem R’n’B in einen Kontext, der durchaus auch Gospel und schieres Entertainment zulässt und eben so viel Anspruch an den Tag legt, wie es für ein Album, ein neues Album einer Jocelyn B. Smith singens- und achtenswert erscheint.

„Shine Ur Light“ von Jocelyn B. Smith ist ein sensibles, zugleich kraftvolles Album geworden, das unbedingt seine Message in die Welt und so nach vorne bringen möchte und dafür kraftvoll und nachhaltig kein Blatt vor den Mund nimmt – recht so.

© Holger S. Jansen

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Jocelyn B. Smith – „Shine Ur Light“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „JBS“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ