soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Iyeoka – Gold Iyeoka – Gold
3.5
Iyeoka – Gold (Underground Sun/edel:kultur) Wie heißt es so schön im Fazit des aktuellen und exklusiven SOUL TRAIN-Interviews mit Frank Dellé (Seeed): „Don’t judge... Iyeoka – Gold

Iyeoka – Gold (Underground Sun/edel:kultur)

Wie heißt es so schön im Fazit des aktuellen und exklusiven SOUL TRAIN-Interviews mit Frank Dellé (Seeed): „Don’t judge a book by its cover“, und das gilt auch für Musik: nie nach Äußerlichkeiten gehen!

Würde man eben dieses bei dem neuen Album von Sängerin Iyeoka Ivie Okoawo, Amerikanerin mit nigerianischen Wurzeln, „Gold“, machen, würde man schnell in eine falsche Richtung gedrängt, denn dort, wo man rein optisch den Wendekreis zwischen Afro Beat, Weltmusik, zartem Reggae oder gegebenenfalls noch Vocal Jazz vermutet, schwingen sich konkrete Rock- und Pop-Strukturen auf, die erdige Stimme Iyeokas zu präsentieren.

ST16_237_R_IYEOKA_0107Nur in den Spitzen gibt es jene Anleihen bei afrikanischen Einflüssen oder folkloristischen Idealen; dominant sind derweil Mainstream-Sounds, die sogar ganz traditionell als Pop-Vehikel (wie beispielsweise bei „Thunder“) aber auch als entschleunigtes Ethno-Akustik-Konstrukt (der Titelsong „Gold“ oder das wiedererkennbare „Don’t Wanna Make War“ sprechen Bände) funktionieren und die immerhin 13 Songs des Albums, mittlerweile das vierte Set Iyeokas, konzeptionell mit dem roten Faden der so genannten MOR-affinen Musik (Middle Of The Road) verknüpfen.

Auch Elemente aus Soul, Funk, Gospel und elektronischer Musik finden sich im mehrlagigen Sound von „Gold“ und geben dem Klanggefühl des Albums eine Unvorhersehbarkeit, die nicht immer alle Erwartungen erfüllen wird aber eben in dieser unplanbaren Schönheit authentische Ausdruckskraft gewinnt.

Bei „Sweet Song“, angelehnt an die Poetry Slam- und Spoken Word-Philosophie eines Gil Scott-Heron (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder), verrät uns Iyeoka, dass ihr Name „I want to be respected“ – „Ich möchte respektiert werden“ – bedeutet, ein Wunsch, bei dem ihr neuer Longplayer „Gold“ ihr fraglos helfen wird.

Das Album (die CD) liefert dazu ein ansprechendes Booklet inklusiver eleganter, angemessener Fotostrecke und allen Songtexten – „Gold“!

© Oliver Gross

VERLOSUNG!

ST16_237_R_IYEOKA_0107Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Iyeoka – „Gold“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Gold“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ