Emilie Zoé – The Very Start Emilie Zoé – The Very Start
3.5
Emilie Zoé – The Very Start (Emilie Zoé/Hummus Records/The Orchard/Membran) Zunächst mal erscheint das musikalische Konzept des „The Very Start“-Albums der Emilie Zoé wie... Emilie Zoé – The Very Start

Emilie Zoé – The Very Start (Emilie Zoé/Hummus Records/The Orchard/Membran)

Zunächst mal erscheint das musikalische Konzept des „The Very Start“-Albums der Emilie Zoé wie ein viel erprobtes und all zu oft bewährtes: eine hochsensible Frauenkopfstimme, die teils melancholische, teils schlicht behutsame, teils mit groben Umrissen verrockte Balladen und Midtempos mit Electronica- und Pop-Attitüde begleitet.

Unter der Oberfläche verquickt sich jene Stimme der Frau Zoé hier aber mit einem Instrumentarium, dass sich auch Ästhetiken aus Folk und avantgardistischer Pop-Verflechtung hingibt und so doch eine starke, eigene Handschrift an die Oberfläche spült und spielt.

Dazu gesellen sich sogar Versatzstücke aus Rhythm and Blues, Americana, Cajun oder gar Honky Tonk, was freilich eher das Bauchgefühl von „The Very Start“ denn den schieren musikalischen Kontext des geschlossen wirkenden Albums, dass auch mal beunruhigt, beschreibt.

Dass „The Very Start“ von Sängerin und Songschreiberin Emilie Zoé und Mitstreiter Nicola Pittet (Schlagwerk und Tasten) zwei Jahre in der Entstehung gebraucht hat, zeigt die bewusst vergorene Gedankenwelt hinter den zehn Songs des Albums, das ganz recht als CD-Variante im mitgelieferten Booklet gleich die Songtexte im Marschgepäck hat, welche es definitiv lohnenswerter machen, „The Very Start“ nachhaltig vibrieren und damit wirken zu lassen.

Selbstverständlich erscheint das Rock-, Folk- und Akustik- aber auch Avantgarde-Bildnis „The Very Start“ der Emilie Zoé auch auf angemessen erdigem Vinyl – recht so.

© Matthias Johst

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Emilie Zoé – „The Very Start“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Emilie“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ