soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
David Walters – Nocturne David Walters – Nocturne
4
David Walters, Vincent Segal, Ballaké Sissoko & Roger Raspail – Nocturne (Heavenly Sweetness/Broken Silence) Sänger, Gitarrist und Liedphilosoph David Walters ist beileibe nicht zum... David Walters – Nocturne

David Walters, Vincent Segal, Ballaké Sissoko & Roger Raspail – Nocturne (Heavenly Sweetness/Broken Silence)

Sänger, Gitarrist und Liedphilosoph David Walters ist beileibe nicht zum ersten mal und mit unterschiedlichsten Vorzeichen im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de vertreten, so unter anderem auch in Zusammenhang mit dem Nola Is Calling-Projekt vorletztes Jahr (READ MORE).

„Nocturne“ ist nun die Fortsetzung seines „Soleil Kréyol“-Albums aus dem letzten Jahr und stellt sich die kreative, beseelte Hilfe von Vincent Segal (Cello), Ballaké Sissoko (Kora) und Roger Raspail (Perkussion) zur Seite, die gemeinsam ein geistvolles, tiefes, zugleich aber leicht zu hörendes Stück, sofern man so etwas überhaupt unter einen Genreschirm spannen kann und sollte, afrikanischer Folklore kreiert haben, welche sich zugleich auch in karibischen und kreolischen Musikideologien und nicht zuletzt auch im Jazz überaus wohl fühlt.

David Walters, Vincent Segal, Ballaké Sissoko & Roger Raspail – Nocturne (Heavenly Sweetness/Broken Silence)

Kurzweil entsteht vor allen Dingen durch die Verschnaufpausen zwischen den Songs des mehrsprachigen „Nocturne“, welches sich unaufgeregten, organisch gewachsenen Abwechslungsreichtum und Authentizität nimmt, seine inhaltliche Message glaubhaft und nachhaltig und mit aller notwendigen Musikalität rüberzubringen.

Auch coole, aber achtsam verwendete Rhythmik und eine unaufdringliche Pop- und Hip Hop-Ästhetik schwingen mit bei „Nocturne“, welches neben den üblichen, digitalen Streaming- und Download-Kanälen selbstverständlich auch auf CD sowie auf dem dieser Tage unvermeidlichen Vinyl erhältlich ist, mit, und lassen aus dem Werk viel mehr als nur ein westafrikanisches oder karibisches Stück Weltmusik werden.

„Nocturne“ von David Walters, der auch für die Komposition des Albums verantwortlich war, ist auch dank Vincent Segal, Ballaké Sissoko und Roger Raspail ein intensives, nachdenklich agierendes, stimmungsvolles Stück E-Musik mit hohem Unterhaltungswert von internationalem Format geworden, das elf Songs lang (CD) eben nicht nur Plattitüden zum Ethno-Musikgenre verbreitet, sondern eigene, wiedererkennbare, stets tiefe Werte aufgreift, seine eigene, auffällig bescheidene Handschrift in die (Musik)Welt hinaus zu tragen – Respekt.

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von David Walters, Vincent Segal, Ballaké Sissoko und Roger Raspail – „Nocturne“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Nocturne“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ