soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Dave Keyes – The Healing Dave Keyes – The Healing
4
Dave Keyes – The Healing (Dave Keyes/Metisse Music) Hierzulande noch immer eher weniger bekannt kann Songschreiber, Arrangeur, Pianist und Sänger – Vollblutmusiker – Dave... Dave Keyes – The Healing

Dave Keyes – The Healing (Dave Keyes/Metisse Music)

Hierzulande noch immer eher weniger bekannt kann Songschreiber, Arrangeur, Pianist und Sänger – Vollblutmusiker – Dave Keyes auf eine beeindruckende Karriere blicken, welche Kollaborationen mit, unter anderem, Bo Diddley, Odetta, David Johansen oder Popa Chubby umfasst – der SOUL TRAIN berichtete mehrfach über alle genannten.

„The Healing“ ist das insgesamt sechste Album des New Yorkers, der den Blues nicht nur spielt, sondern lebt: Die elf Stücke vom Album beben und knarzen und machen unmittelbar Lust auf Mehr Keyes‘, der hier so erdig und wunderbar unaufgeräumt zur Sache geht wie man es sich vom schierem Blues nur wünschen kann.

Eine beflügelte Rock’n’Roll-Attitüde kann man Dave Keyes dabei ebenso bescheinigen wie die stetige Besinnung auf Melodieführung und gut durchstrukturiertes Musikerhandwerk – beeindruckend.

Durch den stetigen Wechsel in den Tempi lässt „The Healing“ tatsächlich nichts anbrennen und sorgt dafür, dass das Werk viel zu schnell vorbei ist und regelrecht dazu nötigt, den viel zitierten Play-Knopf erneut zu drücken.

Blues-Gitarrist Popa Chubby begleitet das Werk gemeinsam mit einer kleinen Flut an Blues- und Black Music- sowie Rock-Routiniers; zugleich sorgen Dinge wie die Hammond B3 oder die Sax-Licks, die Stimme von Vaneese Thomas (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete) oder die Sangeswärme des Brooklyn Interdenominational Choir für eine sehr häuslich agierende, intime, fast heimelige Atmosphäre, die „The Healing“ einen irgendwie prophetischen, zugleich federleichten Unterton gibt, dem viele Alben der Gegenwart, egal welchen Genres, abgehen.

Dave Keyes‚ „The Healing“, das neben den erwähnten Strömungen Blues und Rock’n’Roll auch Elemente aus klassischem Rhythm and Blues, Soul und Gospel mit auf den musikalische Weg nimmt, macht Spaß. Nicht mehr, ganz sicher aber auch nicht weniger. Gibt es ein schöneres Kompliment für ein Album?!

© Dr. Chuck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Dave Keyes – „The Healing“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Dave“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ