soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Cyrille Aimée – Let’s Get Lost Cyrille Aimée – Let’s Get Lost
4
Cyrille Aimée – Let’s Get Lost (Mack Avenue Records/In-Akustik) Das neue Album der dominikanisch-französischen Jazz-Vokalistin Cyrille Aimée, „Let’s Get Lost“, schlicht „schön“ zu nennen,... Cyrille Aimée – Let’s Get Lost

Cyrille Aimée – Let’s Get Lost (Mack Avenue Records/In-Akustik)

Das neue Album der dominikanisch-französischen Jazz-Vokalistin Cyrille Aimée, „Let’s Get Lost“, schlicht „schön“ zu nennen, ist zwar der Kern des Pudels, aber trotzdem bei weitem nicht genug, die musikalische, gesangstechnische und strukturelle Anmut und Bandbreite des Albums und seiner 13 Titel zu beschreiben.

Die Eleganz und Klarheit von Vokal-Jazz, die geerdete Nachvollziehbarkeit von Roots und Americana, die organische Energie von Singer/Songwriter, die unverschnörkelte Direktheit von Pop und die frühlingshafte Vielschichtigkeit der so genannten Weltmusik und des Folk verbindet Aimée hier scheinbar absolut schwerelos miteinander und streut gar Harmonien und Melodien aus Soul in ihren wunderbar abwechslungsreichen Songfluss.

ST16_089_R_CYRILLEAIMEE_1903Die Texte sind leidenschaftlich und direkt, verträumt und melancholisch, und bekommen durch Cyrilles Verwendung von Englisch, Spanisch und Französisch gleich auf mehreren Ebenen eine Seele, die nur noch durch den eigentliche Hauptdarsteller der Songs von „Let’s Get Lost“ getoppt wird: die Stimme der Frontfrau.

Diese ist derart klar und bodenständig zugleich, dass Frau Aimée auch die neuste Werbebeilage des örtlichen Lebensmitteldiscounters singen könnte – es wäre eine Wohltat.

Die Klassiker von Stephen Sondheim, Frank Loesser oder Harry Revel oder dem Merengue-König Juan Luis Guerra (der SOUL TRAIN berichtete mehrfach über alle genannten) werden auch durch die angemessen zurückhaltend spielende Bangbegleitung Cyrille Aimées, darunter die Gitarristen Adrien Moignard und Michael Valeanu, Bassist Sam Anning oder Schlagzeuger Rajiv Jayaweera, gnadenlos gut unterfüttert und ergeben einige der besten zeitgenössischen Jazz- und Pop-Songs, Pop-Perlen, der letzten Zeit. Mehr davon!

© Dominique Dombert-Pelletier

VERLOSUNG!

ST16_089_R_CYRILLEAIMEE_1903Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Cyrille Aimée – „Let’s Get Lost“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Cyrille“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ