Buffalo Brothers – Buffalo Buffet
Aktuelles Album: Buffalo Brothers – Fresh From The Horn (Buffalo Brothers Records/Kudos/Groove Attack) Manchester, eine der wichtigsten Schaltzentralen der britischen Musikkultur, ist die Heimat der Buffalo Brothers, eine noch neue, frische Deep Funk-Formation, welche mit dem erstaunlichen „Fresh From The Horn“ nun ihr erstes Album vorlegt. Erstaunlich ist dabei... Read more
Club 8 – Pleasure
Club 8 – Pleasure (Labrador/Broken Silence) „Pleasure“ erscheint im 20. Jahr des Bestehens der schwedischen Electronica-Romantiker Club 8 alias Johan Angergård und Karolina Komstedt – der SOUL TRAIN berichtete. Superseicht dahingehauchter Gesang ist für Frau Komstedt das wichtigste Werkzeug, den von Angergård geschriebenen und produzierten, leider nur acht Songs... Read more
Orange Blossom – Under The Shade Of Violets
Orange Blossom – Under The Shade Of Violets (Washi Washa/Broken Silence) Orange Blossom stammen aus dem französischen Nantes und veröffentlichen mit „Under The Shade Of Violets“ ihr drittes Album, dessen musikalisches Gusto einmal mehr seinen Ursprung in der Musik Arabiens sucht und findet. Zarte Unterfütterungen aus Electronica, Pop und... Read more
Gentleman’s Dub Club – The Big Smoke
Gentleman’s Dub Club – The Big Smoke (Easy Star Records/Groove Attack) „The Big Smoke“, das neue Album des Gentleman’s Dub Club (der SOUL TRAIN berichtete) entstand unter der Federführung des amerikanischen Easy Star Records-Labels (Vertrieb: Groove Attack – der SOUL TRAIN berichtete) in englischen Studios, was als erster Hinweis... Read more
Lion D – Heartical Soul
Lion D – Heartical Soul (Bizzarri Records/Sfa Distribution/Galileo MC) Lion D veröffentlichte 2009 sein Debütalbum „The Burnin‘ Melody“, damals noch exklusiv in seiner Heimat Italien. Dass Lion D, der nigerianische Wurzeln hat, in Italien zwangsläufig dem großartigen Alborosie (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male) begegnen würde, war nur eine... Read more
Sly Johnson – Mama Soul, Papa Hip Hop
Aktuelles Album: Sly Johnson – The Mic Buddah (Heavenly Sweetness/Broken Silence) Silvére Johnson alias Sly Johnson ist nicht nur einfach ein Soul-Sänger. Der Franzose, der unter diversen Pseudonymen wie TAGi, The Funk Spirit, Da Beatboxologist, Jizzy oder The Hip Hop Mahatma Soul, Funk und Hip Hop bebildert hat, kommt... Read more
Rhythm Shaw – Opening Act
Rhythm Shaw – Opening Act (Acoustic Music/Rough Trade) Zarte 19 Jahre jung ist Rhythm Shaw aus Indien, der mit dem programmatischen „Opening Act“ sein – der Albumtitel winkt richtungweisend herüber – Debütalbum abliefert. Bewegter Akustikgitarrensound und ein gesunder Fokus auf eine lebendige Gangart und vorsichtige Durchzugskraft der durchweg selbst... Read more
Naâman – Rays Of Resistance
Naâman – Rays Of Resistance (Soulbeats Records/Broken Silence) Soulbeats Records, das Label, auf dem „Ray Of Resistance“, das zweite Album des französischen Sängers, Toasters Naâman, erschienen ist, ist in dieser Ausgabe des SOUL TRAIN bereits in Zusammenhang mit dem Debütalbum von LMK aktuelles Rezensionsthema. 2013 veröffentlichte Naâman sein Debütalbum... Read more
LMK – Musical Garden
LMK – Musical Garden (Soulbeats Records/Broken Silence) Einmal mehr setzt eine Veröffentlichung des französischen Soulbeats Records (der SOUL TRAIN berichtete) einen markanten Orientierungspunkt im weltweiten, unübersichtlichen Reggae- und Dancehall-Kosmos im Allgemeinen, im französischen im Besonderen. „Musical Garden“ von der aus Lyon stammenden LMK, eine Newcomerin in Sachen Soloalbum, fast... Read more
Rim Kwaku Obeng – Rim Arrives/Too Tough
Rim Kwaku Obeng – Rim Arrives (Reissue) (Rising Times Records/BBE Africa/BBE Records/!K7/Indigo) Rim Kwaku Obeng – Too Tough (Rim And Kasa-„Too Tough“ / Rim And The Believers – „I’m Not Going To Let You Go“) (Reissue) (Sum Sum Records/Harmony Records/BBE Africa/BBE Records/!K7/Indigo) Es ist zugegebener Maßen nicht ganz einfach,... Read more
Caroll Vanwelden – Caroll Vanwelden sings Shakespeare Sonnets – 1. & 2.
Caroll Vanwelden – Caroll Vanwelden sings Shakespeare Sonnets 1. & 2. (Siffling Productions/JazzNArts Records/In-Akustik) All jenen, denen beim schon beim Gedanken an das literarisch nicht unkomplizierte, fordernde Thema Shakespeare die Ohren qualmen, Kurzatmigkeit einsetzt und die Magengrube nach Trost-Fast Food bettelt, seien an dieser Stelle entwarnt: wie bereits beim... Read more
Ephemerals – Psychedelic Soul Noir
Aktuelles Album: Ephemerals – Chasin Ghosts (Jalapeno Records/Groove Attack) Der Geist des Soul und des Funk, der intellektuelle Anspruch von Jazz, die Erdverbundenheit des Blues, aber auch die Attitüde von Glam Rock und die Urgewalt des Hip Hop sind die wichtigsten Puzzlestücke des Sounds der Ephemerals aus Großbritannien, die... Read more
Low-D featuring Gary Poole – You Bring The Change
Low-D featuring Gary Poole – You Bring The Change (Low-D) Ein kleines, bislang noch eher unentdecktes Juwel ist dieses Album, das seit Monaten im SOUL TRAIN-Redaktions-CD-Player seine wiederholten Runden dreht. Das Werk bewegt sich stilistisch irgendwo zwischen Soul, Jazz Fusion und kleinen Wegzehrungen aus Blues und Funk und klingt... Read more
Hamilton de Holanda – Mandolinissimo!
Aktuelle Alben: Hamilton de Holanda – Bandolim / Brasilianos 2 / Brasilianos 3 / Trio / Pelo Brasil / O Baile De Do Almeidinha (Reissues) (alle: Brasilianos/MPS/Edel) Hamilton de Holanda (der SOUL TRAIN berichtete) ist in seiner brasilianischen Heimat eine feste Größe. Bekannt für seine enge Beziehung zu seinem... Read more
Bunny Sigler – Philly Soul Happiness
Aktuelles Album: Bunny Sigler – Bundino (BunZ Music And Records) William „Bunny“ Sigler ist tatsächlich eine echte Ikone des schönsten Musikgenres der Welt: Soul. Als einer der zentralen Figuren in der Entwicklung des so genannten Philly Soul arbeitete Sigler, der im Verlauf seiner Karriere als Produzent, Songschreiber und Sänger... Read more