soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Carwyn Ellis & Rio 18 – Yn Rio Carwyn Ellis & Rio 18 – Yn Rio
4.5
Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales – Yn Rio (Légère Recordings/Broken Silence) Carwyn Ellis ist ein walisischer Sänger,... Carwyn Ellis & Rio 18 – Yn Rio

Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales – Yn Rio (Légère Recordings/Broken Silence)

Carwyn Ellis ist ein walisischer Sänger, Komponist und Songwriter, Multiinstrumentalist, Produzent und Radio DJ, der gerade aufgrund seiner langjährigen Affinität zum gesamten Black Music-Genrekosmos zwischen Soul und Funk bis zu Jazz und lateinamerikanischen Sounds im SOUL TRAIN @ soultrainonline.de bereits einige male thematisiert wurde.

Hinzu kommt, dass der Frontmann der walisischen Formationen Colorama und Bendith (der SOUL TRAIN berichtete) mit „Yn Rio“ nach dem Erstling „Joia!“ 2019 und dem Folgealbum „Mas“ im letzten Jahr mit „Yn Rio“ so innerhalb von nur drei Jahren bereits das dritte Album der innovativen Carwyn Ellis & Rio 18-Formation herausbringt.

Das Besondere und zugleich außerordentlich coole ist dabei zunächst mal, wie bei den Werken zuvor, die Verwendung der walisischen Sprache in direkter Verquickung mit der vorwiegend retrospektiven Musik Brasiliens, die gerade durch den Umstand, dass der Longplayer nicht wie zuvor in Rio de Janeiro, Brasilien, sondern im walisischen Cardiff aufgenommen wurde, an Authentizität gewinnt.

SOUL TRAIN HOT TIP: Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales – Yn Rio (Légère Recordings/Broken Silence)

Dabei kommt der traumhaft schöne Genremix, der selbstredend auch die Brasil-Folklore-Fundamente Bossa Nova und Samba im Angebot hat, mal im supereleganten Soundtrack-Kleid der Sixties und Seventies mit, nach heutigen Maßstäben, Easy Listening- und Exotica-Appeal á la Henry Mancini (Reminiszenzen an Mancinis unvergleichlichen „Hatari!“-Soundtrack sind unüberhörbar) oder Dave Grusin („Die drei Tage des Condor“…) oder aber Lalo Schifrin, Les Baxter, Walter Wanderley oder Hugo Montenegro, ein anderes mal im Spannungsbogen sehnsüchtiger Brasil-Komponisten wie Sérgio Sá, Marcos Valle, Gilberto Gil oder sogar Antonio Carlos Jobim, an ganz anderen Stellen in hinreißend schönen Streicher- und Bläserlandschaften, die vom BBC National Orchestra Of Wales ultrasüß über den sommerlichen Sound gelegt wurden – eine voluminöse, zugleich zurückhaltend gestaltete Musik-Veredelung für die Ewigkeit (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete viele male über alle in diesem Abschnitt genannten).

Die, Musikgenre hin oder her, Architektur, Klaviatur und Charakteristik von Soul und Funk stets ästhetisch als Fundament einbettend sind es dabei immer wieder und vor allen Dingen gerade jene Siebziger Jahre-Streicherpassagen, die sehnsuchtsvoll auch Salsoul- und Phillysoul-Momente einfangen als hätte der Sommer gerade begonnen.

Tatsächlich sind die zehn Titel von „Yn Rio“ von Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales, entstanden unter anderem unter Mithilfe der Black Music-Tausendsassas Shawn Lee (READ MORE) und Paul Elliott (ein letztes mal: der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über beide) derart brillant arrangiert und trotzdem leichtfüßig in die Akustik gelegt, dass mir an dieser Stelle gar nichts anderes übrig bleibt, als dem kongenialen, herzerwärmenden Über-Nu Welsh/Brasil-Set „Yn Rio“ von Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales die SOUL TRAIN HOT TIP-Krone aufzusetzen.

Carwyn Ellis selbst fasst die Emotionalität, die Magie des Albums, abschließend und ganz vortrefflich so zusammen: „Es gibt Tage, die so idyllisch sind, dass man einfach auf Knopfdruck wieder hineinspringen möchte. Dieses Gefühl wollte ich erzeugen, als ich diese Songs geschrieben habe.“ Das nenne ich eine Punktlandung – sicher ist „Yn Rio“, selbstverständlich auch auf Vinyl erhältlich, so eines der besten Alben des noch lange nicht abgelaufenen Jahres 2021!

© Michael Arens

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales – „Yn Rio“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Rio“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ

Carwyn Ellis & Rio 18 with the BBC National Orchestra Of Wales – „Olá!“: