soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Bobby Vee – I Remember Buddy Holly Bobby Vee – I Remember Buddy Holly
4
Bobby Vee – I Remember Buddy Holly Plus Meets The Ventures (Reissue) (Hoodoo Records/In-Akustik) Robert Thomas Velline alias Bobby Vee (1943-2016) war ohne Frage... Bobby Vee – I Remember Buddy Holly

Bobby Vee – I Remember Buddy Holly Plus Meets The Ventures (Reissue) (Hoodoo Records/In-Akustik)

Robert Thomas Velline alias Bobby Vee (1943-2016) war ohne Frage eine der populärsten Rock’n’Roll- und Pop-Stimmen der frühen Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts und feierte teils immense Erfolge, obwohl er gerade hierzulande nie an die Popularität und die Fanbase und das Charisma von Elvis Presley, Roy Orbison, Buddy Holly, The Everly Brothers (READ MORE) oder gar Bobby Vinton oder Bobby Darin (READ MORE) heranreichte (der SOUL TRAIN @ soultrainonline.de berichtete unzählige male über alle genannten – READ MORE).

1963 erschienen über Liberty Records zwei seiner erfolgreichsten Alben, die Buddy Holly-Hommage „I Remember Buddy Holly“ sowie seine Kooperation mit der seinerzeit immens populären Instrumental-Formation The Ventures, ebenfalls bereits mehrfach im Fokus des SOUL TRAIN, die nun dank dem feinfühligen, findigen Händchen von Hoodoo Records und dem deutschen Vertrieb In-Akustik digital überarbeitet und bestückt mit einem beeindruckenden Infotainment erneut per CD und als Teil der „Collector’s Digipack Series“ das Licht der Tonträgerwelt erblickt.

Gleich sieben Bonus Tracks wurden den jeweils zwölf Original-Album-Tracks, gegönnt, was die Hochglanz-Reissue auf insgesamt also beeindruckende 31 Tracks anschwellen lässt.

Dass Bobby Vee ein mitten im Mainstream schwimmender Schwiegersohntraum mit Schmalz und Schmäh war, lässt sich nicht nur von seiner Optik, sondern insbesondere von seiner Stimme und seinem charmanten Intonationstalent ab- und nachhören, welches großartiges Potential hatte, das ihn fast bis zu seinem Tod immerhin runde 30 Alben sowie unzählige Live-Gigs bescherte, auch, wenn sein Stern bereits Ende der Sechziger Jahre wieder zu sinken begann.

Gary Blailock (der SOUL TRAIN berichtete immer wieder) steuerte die Liner Notes zu „I Remember Buddy Holly Plus Meets The Ventures“ von und über Bobby Vee bei, was das Album einmal mehr und typisch für Hoodoo Records-Veröffentlichungen zu einem echten Zeitzeugnis der Rock’n’Roll-Ära sowie der darauf folgenden Pop- und Ultra-Harmonics-Phase der Sixties macht – die Original Liner Notes zu „I Remember Buddy Holly“ von Bobby Vee gibt es obendrein -. feine Sache.

© Stephan Carl Blades