soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Barbara Dennerlein – Christmas Soul Barbara Dennerlein – Christmas Soul
4.5
Barbara Dennerlein – Christmas Soul (MPS/Edel) Das vom italienischen Grenzgänger zwischen den Groove-Welten aus Soul, Jazz und allem, was das elektronische als auch das... Barbara Dennerlein – Christmas Soul

Barbara Dennerlein – Christmas Soul (MPS/Edel)

Das vom italienischen Grenzgänger zwischen den Groove-Welten aus Soul, Jazz und allem, was das elektronische als auch das retrospektive Musik-Herz anzubieten hat – Nicola Conte (der SOUL TRAIN berichtete mehrfach: ST#9, ST#22, ST#31, ST#66) – produzierte Weihnachtsalbum der Organistin Barbara Dennerlein (einmal mehr: der SOUL TRAIN berichtete) mit dem schlichten aber ins Herz treffenden Titel „Christmas Soul“ ist ein schier wunderbares Weihnachtsalbum, welches seiner Hauptprotagonistin genügend Raum lässt, die Hammond B3-Orgel zu streicheln, ohne dabei die coole und loungige Harmonie und die Struktur und den Groove eines Nicola Contes aus dem Auge und dem Ohr zu verlieren.

Gut durchstrukturiert und sinnig zusammengestellt kommen so 13 herausragende Coverversionen großer und kleiner Weihnachtsklassiker zu Wort: „Let It Snow“, „Little Drummer Boy“, „Silent Night“, „Christmas Song“, „Sleigh Ride“ oder das unvermeidliche „White Christmas“ und sogar das typisch deutsche „Oh Tannenbaum“ sind nur einige der Songs von „Christmas Soul“, welches durchaus seinem Namen alle Ehre macht und gerade Gefühlstechnisch immer wieder wie ein waschechtes Soul-Album klingt.

ST15_032_R_BARBARADENNERLEIN_H_0112Saxofonist Magnus Lindgren, Schlagzeuger Robert Ikitz, Bassist Luca Alemanno sowie Abdissa Assefa (Perkussion) und Sängerin Zara McFarlane, die wir im SOUL TRAIN ebenfalls nicht zum ersten mal antreffen, vervollständigen die Musikerriege des „Soul Christmas“-Albums, welches sicher auch wegen Nicola Conte regelrecht cool klingt – so sollte es sein.

Auch optisch und haptisch lässt sich Barbara Dennerlein nicht lange bitten und lässt die äußeren Qualitäten des Albums durchaus angemessen mit dem inhaltlichen Anliegen kommunizieren – schöne Sache.

Dass „Christmas Soul“ auch direkt auf schwarzem Gold – Vinyl – erscheint, macht nicht nur Sinn sondern trifft sich hervorragend, kann ich mir doch kein gelungeneres Weihnachtsgeschenk vorstellen.

Der SOUL TRAIN wünscht allen fröhliche Festtage!

Barbara Dennerlein mit „Christmas Soul“ – SOUL TRAIN HOT TIP!

© Michael Arens