soultrain online.de - Soul, Funk, Jazz & Urban Grooves
Atlanter – Jewels Of Crime Atlanter – Jewels Of Crime
4
Atlanter – Jewels Of Crime (Jansen plateproduksjon/Broken Silence) Mehr als einmal fühle ich mich an Police (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über The... Atlanter – Jewels Of Crime

Atlanter – Jewels Of Crime (Jansen plateproduksjon/Broken Silence)

Mehr als einmal fühle ich mich an Police (der SOUL TRAIN berichtete unzählige male über The Police und deren Bedeutung für Rock und Pop, aber auch für Soul, Funk und Reggae) erinnert, aber auch an andere, erdige Rock- und Pop-Bands der Achtziger und Neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Psychedelische Elemente finden bei Atlanters zweitem Album „Jewels Of Crime“ ebenfalls einen Platz, genauso wie Anteile aus Blues, Afro, Rock Jazz oder gar Folk und Ethno bis zu kaum merklichen Ska-Idealen der vieldiskutierten Eighties.

Jens Carelius und Arild Hammero alias Atlanter wandeln dabei gerade auch stimmlich immer wieder in einem Gemisch, dass mehr als einmal an die Hoch-Zeit des New Romance, des Gefühls von New Wave und dem längst verblassten Schatten von Punk, was eine sehr ansteckende, fließende Mischung ergibt, welche „Jewels Of Crime“ sehr abwechslungsreich und, für ein psychedelisch angehauchtes Album eigentlich ein No-Go,  unterhaltsam werden lässt.

ST16_015_R_ATLANTER_N_0102Die Norwegische Atlanter-Formation kommt auf Album Nummer Zwei (nach ihrem 2013er Erstlingswerk „Vidde“) auch optisch in angemessenem Rahmen, welcher zugleich die stilistische und spielerische und damit musikalische Vielschichtigkeit des Werkes und seiner elf Titel unterstreicht – Pophymnenartige Songs wie „Let It Fade“ inklusive.

„Jewels Of Crime“ von Atlanter ist besonders für Fans der Ära Achtziger Jahre ein durchweg interessantes Stück Popularmusik, welches in die Tiefe der unterschiedlichsten Genres abtaucht, daraus eine eigene, unaufdringliche aber nachdrückliche Handschrift zu erarbeiten die übrigens auch funktioniert, wenn man keine direkte Affinität zu Pop oder gar Rock hat – coole Sache.

„Jewels Of Crime“ von Atlanter erscheint übrigens auch auf Vinyl!

© Oliver Gross

VERLOSUNG!

ST16_015_R_ATLANTER_N_0102Der SOUL TRAIN verlost 3 Exemplare von Atlanter – „Jewels Of Crime“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Atlanter“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ