Antibalas – Where The Gods Are In Peace Antibalas – Where The Gods Are In Peace
4
Antibalas – Where The Gods Are In Peace (Antibalas/Daptone Records/Groove Attack) Die Brooklyner Afro Beat-Band-Institution Antibalas zeichnet auf ihrem neuen Werk „Where The Gods... Antibalas – Where The Gods Are In Peace

Antibalas – Where The Gods Are In Peace (Antibalas/Daptone Records/Groove Attack)

Die Brooklyner Afro Beat-Band-Institution Antibalas zeichnet auf ihrem neuen Werk „Where The Gods Are In Peace“, erschienen einmal mehr auf dem Daptone Records-Label, ein esoterisch-verklärtes Weltbild – der Albumtitel als auch das Cover-Artwork lassen grüßen.

Im SOUL TRAIN immer und immer wieder thematisiert haben sich Antibalas immer seeliger in die Verquickung aus schierem Afro Beat mit Soul, Funk und Jazz und der spirituellen Zusammenkunft einer schieren Unmenge an begnadeten, sich blind zuspielenden Musikern hineingearbeitet, weswegen die Seele und die musikalische Einigkeit ihres neuen Longplayers beeindruckt und nachdrücklich den Status der Band unterstreicht: Antibalas gehören (zu Recht) zur weltweiten Sperrspitze gespielter, gelebter, gefühlter Afro Beat-Befindlichkeiten, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verknüpfen.

Mit wenigen Songs, die zugleich jeweils die zehn Minuten-Schallgrenze umschmeicheln und sogar nachdrücklich durchbrechen, setzten Antibals auch bei „“Where The Gods Are In Peace“ auf den hypnotischen, beseelten Moment in Afro Beat, im Sound ihres neuen Sets, das erdverbundener denn je die Geschicke der Band auszuspielen versteht.

Die Presseinfo sagt in Zusammenhang mit „Where The Gods Are In Peace“ und seines Creators Antibalas „Antibalas ist wie eine Naturgewalt“ und summiert alle Eigenschaften der vielleicht größten und großartigsten, fraglos fast beängstigend gut und eng gemeinsam aufspielenden Black Music-Formationen der Gegenwart.

Sicher aber ist „Where The Gods Are In Peace“ das Antibalas-Album, welches sich bisher am tiefsten und intensivsten in die originäre Afro Beat-Thematik, selbstredend bei zumindest gefühltem Einbeziehen des besten aus Soul, Funk, Jazz, Rock und Hip Hop, traut – beeindruckend.

Antibalas‚ „Where The Gods Are In Peace“ erscheint selbstredend – alles andere wäre gerade bei diesem Sound und der damit verflochtenen Geschichte eine herbe Enttäuschung – auch auf fantastischem Vinyl!

© Dr. Chuck

VERLOSUNG!

Der SOUL TRAIN verlost 5 Exemplare von Antibalas – „Where The Gods Are In Peace“ (CD)!

Einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „Antibalas“ an soul@(nospam)michaelarens.de – viel Glück!

Mehr Infos zu unseren Verlosungen gibt es hier: SOUL TRAIN-FAQ