Ann-Margret – And Here She Is + The Vivacious Ann-Margret Ann-Margret – And Here She Is + The Vivacious Ann-Margret
4
Ann-Margret – And Here She Is + The Vivacious Ann-Margret (Reissues) (Jackpot Records/In-Akustik) Ann-Margret Olsson wurde in Schweden geboren und wuchs in den USA... Ann-Margret – And Here She Is + The Vivacious Ann-Margret

Ann-Margret – And Here She Is + The Vivacious Ann-Margret (Reissues) (Jackpot Records/In-Akustik)

Ann-Margret Olsson wurde in Schweden geboren und wuchs in den USA auf, wo sie im Verlaufe der Sechziger Jahre zu einem, heute fast schon ein Unwort, Sex-Symbol ihrer Generation auflebte und regelrecht hochstilisiert wurde – der SOUL TRAIN berichtete.

Dabei wurde Rotschopf Ann-Margret schaffenstechnisch in erster Linie als Schauspielerin wahrgenommen, obwohl sie durch ihre ganze Karriere hinweg, die in den späten Sechzigern und frühen Siebziger Jahren zu straucheln begann, immer wieder auch Alben aufnahm und vor allen Dingen als Show-Entertainerin eine der erfolgreichsten Ikonen der Las Vegas-Geschichte wurde, die sogar diverse Besucherrekorde brach.

Ihre Musikalben lebten dabei, sind wir ehrlich, weniger von ihrer charmanten, ausdrucksstarken Kopfstimme, sondern einmal mehr von ihrer schieren Erotik und ihrem Talent, sogar ihre Stimme so zu intonieren und akzentuieren, dass sie ihren Status als, heute ein fast ausgestorbener Begriff der so sicherlich auch nicht mehr durch die Gleichberechtigungsdebatte oder den #MeToo-Wahnsinn toleriert werden würde, Sex-Bombe sozusagen in die Ewigkeit betonierte.

Musikalisch getragen wurde diese Alben stets von erzeleganter Orchester- und Jazz-Begleitung, welche ihre Musik heute zu begehrten Sammlerobjekten machen, Sex-Symbol hin oder her.

„And Here She Is“ von 1961 sowie „The Vivacious One“ aus dem Folgejahr 1962 sind zwei Alben Ann-Margrets erfolgreichen Ära mit RCA Records, die ihre kommerziell beeindruckendste bleiben sollte. Beide Alben finden sich nun als Neuauflage auf einer CD aus dem Hause Jackpot Records (Vertrieb und Vermarktung: In-Akustik – der SOUL TRAIN berichtete) im Zuge der „2 LPs on 1 CD“-Reihe wieder.

Insgesamt kommt das traumhaft schön von Marty Paich („And Here She Is“) sowie Bob Florence und H.B. Barnum („The Vivacious One“) orchestrierte, Streichergetragene Werk so auf die vollen 27 Songs, die allesamt eine echte Ohrenweide sind und die es tatsächlich auch so viele Jahrzehnte später schaffen, die Seele baumeln zu lassen und den Sex Appeal der unübertroffenen US-Entertainment-Ikone Ann-Margret einmal mehr dahinsäuseln zu lassen.

© Michael Arens